HOME

Engagiert Feiern? Das geht - auf der NEON-Party

Durchtanzte Beine, eine legendäre Partynacht und das auch noch für einen guten Zweck: Das ist die "Unterm Strich NEON"-Party. Achtung, Spoiler: Auch dieses Mal wird wieder engagiert gefeiert - mit prominenten Gästen.

Engagiert Feiern? Das geht - auf der NEON-Party

Die "Unterm Strich NEON"-Party geht in eine nächste Runde: NEON und der gemeinnützige Verein clubkinder e.V. feiern am Freitag den 29. September 2017 wieder zusammen eine neue Ausgabe NEON im Hamburger Club "Unterm Strich"

Um die Gesellschaft mitzugestalten und Dinge zu bewegen, muss man weder Kanzler noch Promi sein. Es reicht auch, einfach etwas zu verändern zu wollen. "Wir wollten Menschen für den guten Zweck mobilisieren", sagt Jannes Vahl der NEON. Vor sechs Jahren hat der gelernte Werber und Journalist dafür den gemeinnützigen Verein clubkinder e.V. ins Leben gerufen - sozusagen eine Plattform für allerhand soziale Projekte, die durch allerhand gemeinsame Events vorgestellt werden.  

Denn die traurige Wahrheit: "Das Ehrenamt ist nicht sexy." Besonders einer jüngeren Zielgruppe müsse man das Engagement zugänglich machen. Denn Vereine und Angebote gebe es genug - sie für sich zu entdecken sei allerdings nicht ganz einfach. Der clubkinder-Clou: "Eine runde Geschichte erzählen". Und so werden Veranstaltungen rund um ein Spendenthema gestrickt, um die Leute abzuholen.  

Das neue NEON-Heft wird getanzt und gefeiert!

Wie etwa die Release-Party "Unterm Strich NEON", die nach der Sommerpause nun in die nächste Runde geht: NEON und der gemeinnützige Verein clubkinder e.V. feiern am Freitag, den 29. September 2017, wieder zusammen eine neue Ausgabe NEON im Hamburger Club "Unterm Strich", Reeperbahn 136. Das Besondere an dieser Ausgabe: Die Party findet in Kooperation mit dem Verein Jugend gegen AIDS e.V. statt - und aus den Einnahmen der Veranstaltung wird eine Spende für die ehrenamtliche Aufklärungsarbeit des Vereins generiert. Damit ordentlich Geld in die Kassen kommt, werden auch prominente Partygäste vor Ort sein. 

Eröffnet wird die Feierei für den guten Zweck mit einer Talkrunde zum Thema "Warum es immer noch schwierig ist, über Sex zu sprechen". Teilnehmen am Gespräch werden Ines und Leila vom Sex-Podcast "Sexvergnügen" sowie NEON-Redakteure und Mitglieder von Jugend gegen AIDS e.V..

Im Live-Interview begrüßt NEON anschließend Rapper Prinz Pi. Im Anschluss beginnt die Party, die den ganzen Abend und die Nacht durch DJ Jorge Sanchez mit bester Musik untermalt sein wird. Und dann wird das neue Heft engagiert gefeiert - für einen guten Zweck.

Doors Open im Kiez-Club "Unterm Strich" ist um 22.30 Uhr, das NEON-Programm beginnt um 23.00 Uhr; gefeiert wird mit open end. Der Eintritt ist bis 23.00 Uhr frei, danach gibt es Tickets für neun Euro an der Abendkasse des Clubs.

fs

Neon-Logo Das könnte Sie auch interessieren