HOME

Warum die Liebe des Lebens nicht die größte Liebe sein muss

Auf die Frage "Gehen oder bleiben?" aus unserer NEON-Titelgeschichte hatte Jochko schon fast eine Antwort gefunden: Gehen. Sich trennen. Warum er doch bei Sarah bleiben will, erzählt er in einem Brief.

Liebe Sarah,

manchmal umarmst du mich nachts im Schlaf. Dann denke ich: Finde ich je wieder eine Frau, die so gut zu mir passt? Als ich vor einem halben Jahr mit einer anderen schlief, total betrunken, konnte ich es nicht ertragen, als die Frau ihren Kopf danach auf meine Brust legte. Das war dein Platz. Das fühlte sich nach Betrug an. Nicht der Sex.

Wir sind seit fünf Jahren zusammen. Ich kenne dich kotzend, albern, traurig, froh. Ich sehe, in welchen Momenten du deinem Vater ähnelst, obwohl du dir nichts Schlimmeres vorstellen kannst. Ich erkenne, wann du lachst, obwohl du eigentlich weinen willst. Wenn ich an Heimat denke, denke ich an dich.

Trotz Trennungsgedanken: Joschko hat die Liebe seines Lebens gefunden (Symbolbild)

Trotz Trennungsgedanken: Joschko hat die Liebe seines Lebens gefunden (Symbolbild)


"Sind wir nur aus Gewohnheit zusammen?"

Aber unstillbare Sehnsucht, körperlichen Liebeskummer all das löst du nicht mehr in mir aus. Wenn du wieder zwei Wochen arbeitest, fehlst du mir wie mein Kumpel Jan. Aber ich vermisse dich nicht. Du bist für mich Gewohnheit, das Alltagsrauschen, der Geruch von Geborgenheit. Aber nicht das Verrückte. Sind wir nur aus Gewohnheit zusammen? Weil es irgendwie passt? Wir haben Sex, sehr guten sogar. Zusammen haben wir gelernt, was unsere Körper begehren, wir können darüber sprechen, was wir ausprobieren wollen, was uns gefällt.

Sollte man mit seiner besten Freundin, mit der man auch noch super Sex hat, nicht zusammenbleiben? Manchmal wünschte ich, dass jemand käme, der für mich die Entscheidung übernimmt. Eine Frau, die mich umhaut, bei der ich vor lauter Liebe die Welt vergesse. Und dann fühle ich mich direkt wieder wie ein Ignorant, der nicht genug wertschätzt, was für ein großes Glück du bist, wir sind.

"Du bist die Liebe meines Lebens"

Weil es natürlich, das ist wissenschaftlich erwiesen und millionenfach erprobt, mit jedem anderen Menschen auch irgendwann nicht mehr neu sein würde. Weil mit jedem irgendwann die Hysterie nachlässt und das Alltägliche langweilig wird. Und dann wird es mir wieder klar: Wenn schon Alltag, dann will ich ihn wenigstens mit dir.

Du bist vielleicht nicht meine große Liebe. Aber du bist die Liebe meines Lebens.

Dein Joschko


wue

Neon-Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools