Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Fabelhafte Fundstücke

Das Eckige muss in Runde

Glück ist eben doch käuflich – die folgenden 10 Fundstücke, die die Moderedaktion für euch aufgespürt hat, sind der beste Beweis.

Kann gut sein, dass einen das handgenähte Yoga- und Meditationskissen von der Konzentration ablenkt, weil die farbigen Dreiecke so schön anzusehen sind. Da hilft nur: Augen zu und tief durchatmen. Der Baumwoll-Bezug ist abnehm- und waschbar. Das separate Innenkissen ist mit Dinkelspelzen aus biologischem Anbau gefüllt und kann jederzeit neu befüllt werden. Von Elisabee, über dawanda.com, 29 Euro.


Die Mischung macht’s

Bunte Blumenwiesen kann es nicht genug geben. Wer die Welt ein bisschen farbenprächtiger gestalten will und einen Beitrag gegen die ökologischen Desertifikation leisten möchte (denn Bienchen und Insekten lieben so ein natürliches Allerlei), für den ist die Leipziger Mischung genau das Richtige: Das Samentütchen enthält Blumenraritäten wie Klatschmohn, Liebes-Hainblume, Meerviole, Jungfer im Grünen und wilde Löwenzahnmäulchen aber auch wilde Möhre und grünen Spargel. Ein Teil der Erlöse fließt in die Stiftung »Bürger für Leipzig« und deren Projekt »Ein Garten für Leipzig«. Über tschautschuessi.bigcartel.com, 2,50 Euro.


Schlüsselreiz

Unter seinem Label WNZL kreiert der Hamburger Wenzel Wittenburg robuste, langlebige Materialien mit einer schnörkellosen und zeitlosen Formgebung. Herausgekommen sind handgefertigte Unikate. Taschen, Laptophüllen und Schlüsselanhänger, die, je mehr Patina ihnen anhaftet, nur noch attraktiver werden. Die Schlüsselanhänger beispielsweise sind aus Bergsteigerseilen und Edelstahlschäkeln in Verbindung mit schwerem Leder und Persenning (einem scheuerfesten und feuchtigkeitsabsorbierenden Material) gefertigt. Die Anhänger sind in diversen Farben und Materialkombinationen erhältlich. Über wnzl.biz, 34 Euro.


Schöner Sweater heute!

Das Londoner Label Être Cécile hat (unter anderem) jede Menge schöne Sweatshirts auf Lager, die A extrem lässig aussehen, B total gemütlich sind und C auch Jungs überzeugen, weil man sich endlich nicht mehr an ihren Sweatern vergreift! Hinter dem hübschen Label steckt übrigens Streetstyle-Ikone Yasmin Sewell. Über etrececile.com, ab ca. 100 Euro.


I see

Selbst ist der Designer – inzwischen kann man sich von Müslis über Sneaker bis hin zu Fahrrädern kreativ auf diversen Online Shops austoben und Konsumgüter nach Lust und Laune selbst gestalten. Die iVIATOR Sonnenbrillen funktionieren nach dem gleichen Prinzip: Im Configurator lässt sich die Farbe der Rahmen und der Gläser individuell festlegen. Über iviator-sunglasses.com, ab ca. 125 Euro.


Folkdays

Gut Ring will bunte Steine haben: Die beiden Betreiberinnen tragen für ihren Online Shops Folkdays wunderschöne, handgefertigte Kleidung und Accessoires aus aller Welt zusammen. Dieser ausgesprochen hübsche Ring beispielsweise stammt aus Peru und besteht aus peruanischem Sterling Silber, Rosenquarz, Jaspis und Perlmutt. Über folkdays.de, 84 Euro.


Krisenintervention

Ist in der aktuellen Griechenland-Debatte eindeutig zu kurz gekommen: Aus Griechenland kommen nach wie vor die besten Olivenöle. Die Berliner Manufaktur olive joy bietet drei fantastische, reinsortige Olivenöle:
 Manaki, Athinolia und Koroneiki
. Alle drei Olivensorten werden auf den Peloponnes in Griechenland angebaut und unmittelbar vor Ort kalt gepresst 
und anschließend abgefüllt. Über olive-joy.com, Probierset (3 x 250 ml), 12 Euro.


Medizin für die Haut

Gegengift – kann man sich einen besseren Namen für ein Naturkosmetik-Label ausdenken?! Die naturbelassenen Detox-Pflegeprodukte des süddeutschen Kosmetikherstellers Gegengift enthalten in erster Linie Moringa und appellieren an die natürlichen Selbstheilungskräfte der Haut. Die Moringapflanze, auch als ayurvedischer Wunderbaum bekannt, stammt aus der Himalaya-Region und hat einen extrem hohen Gehalt an Mineral- und Nährstoffen, Vitaminen und antioxidativen Stoffen. Quasi eine Entgiftungskur für die Haut. Übergegengift.de, ab 29,90 Euro.


Du hast doch ne Meise

Beziehungsweise ein Rotkehlchen, Specht und ne Meise. Zwitschern können diese gefiederten Freunde zwar nicht, aber die Accessoires von Yeayea Designstudio verhelfen kahlen Kabeln zu Anmut und verbreiten Frühlingsgefühle. Über notonthehighstreet.de, 9,90 Euro.


Planaufgabe

Der Schweizer Label Freitag gehört zu den Pionieren in Sachen Recycling und ist bereits Mitte der Neunziger durch seine robusten, wetterfesten, aus recycelten LKW-Planen gefertigten Taschen, bekannt geworden. Jedes Stück ein Unikat. Da die Designs der hiesigen LKWs allerdings immer langweiliger und eintöniger werden, ruft das Label jetzt zum »DESIGN-A-TRUCK CONTEST« 2015 auf. Kreative aus der ganzen Welt sind eingeladen, zwei 40 m2 große Seitenplanen eines LKWs zu gestalten. Die Gewinnerplane wird auf einen Lastwagen des Schweizer Transportunternehmens PLANZER aufgezogen und für die nächsten fünf Jahre durch die Weltgeschichte touren. Außerdem erhält der Gewinner ein »Taschengeld« von 2.000 Euro, als 2. und 3. Preis gibt es FREITAG Warengutscheine im Wert von 1.000 Euro und 500 Euro. Einsendeschluss
ist der 30. April 2015. alle weiteren Informationen gibt’s hier!

Neon-Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools