Babyleiche im Landkreis Kassel entdeckt

2. Dezember 2012, 17:38 Uhr

An einer Kreisstraße im Landkreis Kassel hat ein Spaziergänger am Samstag einen schwarzen Müllsack mit einer Babyleiche gefunden.

0 Bewertungen

An einer Kreisstraße im Landkreis Kassel hat ein Spaziergänger am Samstag einen schwarzen Müllsack mit einer Babyleiche gefunden. Das tote Mädchen war in ein Badehandtuch und in Einkaufstüten eingewickelt, wie die Polizei mitteilte. Laut Obduktion wurde der vollausgebildete Fötus im siebten oder achten Schwangerschaftsmonat tot geboren - eine vorsätzliche Tötung schlossen die Ermittler weitgehend aus.

Unklar ist, wann das Neugeborene in der Böschung am Straßenrand zwischen den Ortschaften Grebenstein und Udenhausen abgelegt wurde. Obwohl die Ermittler nicht von einem Fremdverschulden am Tod des Säuglings ausgingen, baten sie um Zeugenhinweise auf die leibliche Mutter.

AFP