Drucken | Fenster schließen    

Bambi-Verleihung in Düsseldorf mit Promis und Glamour

22. November 2012, 22:13 Uhr

Glanz und Glamour beim Bambi in Düsseldorf: Viele deutsche Stars und internationale Größen wie Popstar Céline Dion und Hollywood-Star Salma Hayek kamen zur Gala zur Verleihung des Medienpreises in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt.

Glanz und Glamour beim Bambi in Düsseldorf: Viele deutsche Stars und internationale Größen wie Popstar Céline Dion und Hollywood-Star Salma Hayek kamen zur Gala zur Verleihung des Medienpreises in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt. Bei der Verleihung des begehrten Medienpreises in der Kategorie Schauspielerin national hatte die Jury eine Überraschung parat: Alina Levshin bekam das goldene Reh gleich für ihre erste Kinohauptrolle in dem Film "Kriegerin" und stach damit etablierte Stars wie Barbara Auer oder Martina Gedeck aus.

Einen zuckersüßen Auftritt hatte die Grundschülerin Mercan-Fatima Türkoglu, die im vergangenen Jahr an der Seite von Elmar Wepper im Kinofilm "Dreiviertelmond" spielte und nun als "Talent" mit dem goldenen Rehkitz ausgezeichnet wurde. Ob sie denn schon eine Vitrine in ihrem Zimmer für die Auszeichnung habe, wollte Jurorin Nina Eichinger von Türkoglu wissen. "Nein, aber ich hol' noch eins", antwortete die Kleine.

Die ersten stehenden Ovationen des Abends gab es bei der Auszeichnung für Ruth Pfau, die in der Kategorie Stille Helden den Preis gewann. Die 83-Jährige kümmert sich seit Jahrzehnten in Pakistan um Leprakranke.

Pfau sprach den Promis ins Gewissen. "Sie wissen sicher, dass ihre Welt nicht meine Welt ist", sagte Pfau. Wenn sie aber nun in diese Promi-Welt gelassen werde, würden gleichzeitig die 58 Prozent der Menschen in Pakistan, die hungern, in diese Welt geholt. Sie hoffe nun, dass durch ihren Auftritt etwas entstehe und "wenigstens ein wenig" in der Not geholfen werde.

Mehrere der Bambi-Preisträger standen bereits im Vorhinein fest. So etwa die kanadische Popsängerin Dion, die zum dritten Mal die Trophäe bekam, diesmal als Entertainerin.

Auch die britische Boygroup One Direction stand schon im Vorhinein als Bambi-Preisträger fest, ebenso der österreichische Weltall-Springer Felix Baumgartner. Der Extremsportler steht nun in einer Reihe mit den Altkanzlern Helmut Kohl (CDU) und Helmut Schmidt (SPD) sowie dem langjährigen Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP): Baumgartner erhielt nämlich den Millennium-Bambi, der erst seit 2009 vergeben wird und vorher nur an diese drei Politiker verliehen wurde.

Darüber hinaus sollte Showmaster Joachim Fuchsberger den Bambi für sein Lebenswerk erhalten, der durch seine Pandamaske bekannter Rapper Cro in der Kategorie Pop national und die aus Mexiko stammende Salma Hayek in der Kategorie Film international.

AFP

© 2014 stern.de GmbH