Deutsche essen nur 300 Gramm Gans im Jahr

22. Dezember 2012, 19:38 Uhr

Zu Weihnachten gehört bei vielen Deutschen ein Gänsebraten auf die Festtagstafel - auf das Gesamtjahr gesehen landet allerdings nur relativ wenig Gänsefleisch auf ihrem Teller.

0 Bewertungen

Zu Weihnachten gehört bei vielen Deutschen ein Gänsebraten auf die Festtagstafel - auf das Gesamtjahr gesehen landet allerdings nur relativ wenig Gänsefleisch auf ihrem Teller. Laut Verbraucherministerium lag der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch im Jahr 2011 bei lediglich 300 Gramm. Bei Hühnerfleisch seien es dagegen knapp zwölf Kilo gewesen.

Dem Ministerium zufolge werden 75 Prozent der heimischen Gänse jedes Jahr in den Monaten Oktober, November und Dezember geschlachtet. Da Gänsefleisch eine beliebte Delikatesse für die Weihnachtstage sei, erreiche der Absatz im Dezember "alle Jahre wieder seinen Höhepunkt". Im Jahr 2011 wurden demnach bundesweit rund 543.000 Gänse mit einem Gewicht von 2600 Tonnen geschlachtet.

AFP