Drei Tote bei Schießerei in US-Einkaufszentrum

12. Dezember 2012, 07:58 Uhr

Bei einer Schießerei in einem Einkaufszentrum im US-Bundesstaat Oregon sind drei Menschen ums Leben gekommen.

0 Bewertungen

Bei einer Schießerei in einem Einkaufszentrum im US-Bundesstaat Oregon sind drei Menschen ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben erschoss ein mit einer Hockeymaske maskierter Mann am Dienstag in dem Shopping-Center in einem Vorort von Portland zwei Menschen, bevor er "neutralisiert" wurde und starb.

Mindestens ein Mensch wurde bei der Schießerei verletzt. Der mit einer kugelsicheren Weste bekleidete Mann habe mitten im vorweihnachtlichen Einkaufstrubel in der Mall in Clackamas südlich von Portland plötzlich geschrieen "Ich bin der Schütze" und das Feuer eröffnet, berichteten Augenzeugen im Fernsehsender KGW. Laut der Zeitung "The Oregonian" gab der Mann mindestens 60 Schüsse ab.

In dem Einkaufszentrum brach Panik aus. Dutzende Krankenwagen waren im Einsatz, Polizisten brachten hunderte Menschen in Sicherheit. Ein Polizeisprecher zunächst machte keine Angaben dazu, ob der Todesschütze von Polizisten erschossen wurde oder sich selbst tötete.

AFP