Flughafen BER könnte 250 Millionen Euro teurer werden

29. November 2012, 08:53 Uhr

Der neue Berliner Großflughafen BER könnte um noch einmal bis zu 250 Millionen Euro teurer werden.

0 Bewertungen

Der neue Berliner Großflughafen BER könnte um noch einmal bis zu 250 Millionen Euro teurer werden. Technik-Chef Horst Amman habe am Mittwoch dem Projektausschuss eine Überprüfung der Finanzen vorgelegt; demnach seien Baukosten von wahrscheinlich 250 Millionen Euro nicht berücksichtigt worden, berichtet die "Bild"-Zeitung.

Laut "Bild" hatte Flughafenchef Rainer Schwarz bei ersten Berechnungen im Sommer "scheinbar" nicht verlangt, dass die Baufirmen alle ihre Forderungen offen legen. Dies habe der Flughafen in den vergangenen Wochen nachgeholt. Ein ehemaliger Bauleiter sagte der Zeitung, einige Forderungen der Baufirmen seien "völlig überzogen". Der Flughafen sei aber erpressbar: "Entweder zahlen oder Eröffnungstermin abschminken", zitiert "Bild" den Mann.

Der Flughafen südöstlich von Berlin soll Berichten zufolge insgesamt statt ursprünglich 2,8 nun mindestens 4,3 Milliarden Euro kosten - laut "Bild" würde sich diese Summe mit auf rund 4,5 Milliarden erhöhen. Die Eröffnung des Airports war ursprünglich für 2011 geplant. Nach drei Verschiebungen des Termins ist seine Inbetriebnahme jetzt für Oktober 2013 vorgesehen.

AFP