Startseite

Türkei weist deutsche Politikerin aus

Die kurdischstämmige deutsche Politikerin Feleknas Uca ist aus der Türkei ausgewiesen worden. Sie hatte versucht, unerlaubt Medikamente für kurdische Häftlinge ins Land einzuführen.

Die kurdischstämmige deutsche Politikerin Feleknas Uca ist aus der Türkei ausgewiesen worden. Ucas Anwalt Ramazan Demir teilte in der Nacht zum Freitag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit, die türkischen Behörden hätten Uca nach einem staatsanwaltschaftlichen Verhör am Donnerstagabend aufgefordert, das Land zu verlassen. Nach türkischen Medienberichten bestieg die 36-Jährige am Freitagmorgen in Istanbul ein Flugzeug nach Deutschland. Zunächst war unklar, ob für sie ein Wiedereinreiseverbot in die Türkei erlassen wurde.

Die in Celle geborene Uca, die bis 2009 für PDS und Linkspartei im Europarlament saß, war am Mittwochabend aus Köln nach Istanbul geflogen. Vor ihrer geplanten Weiterreise ins südostanatolische Diyarbakir wurde die Politikerin festgenommen. Sie hatte rund 250 Päckchen unverzollte Vitaminpräparate bei sich, die sie an hungerstreikende kurdische Häftlinge verteilen wollte. Zudem wurde ihr laut Anwalt Demir die Mitgliedschaft in einer von der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) gesteuerten Organisation vorgeworfen. Demir teilte mit, die türkischen Behörden hätten die Vitaminpräparate beschlagnahmt.

Mit dem Hungerstreik wollen mehrere hundert kurdische Häftlinge mehr Sprachfreiheit für die türkischen Kurden sowie bessere Haftbedingungen für PKK-Gründer Abdullah Öcalan durchsetzen. In den vergangenen Tagen hatten sich mehrere kurdische Parlamentsabgeordnete der Aktion angeschlossen, darunter auch Leyla Zana, die bekannteste Kurdenpolitkerin des Landes.

steh/ AFP/AFP

Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools