HOME

Nido 04/2016

Wir wollen besser leben | Ist Mutter sein zu wenig? | Binationale Familien | Serie: Entspannte Eltern, entspannte Kinder | Ich wollte bei der Geburt meines Kindes nicht dabei sein | Unsere Nachbarn, die Neonazis | Zwillinge, Zwillinge, überall! | Was bedeutet Familie? | Willkommen in Tel Aviv | Happy birthday | Eine große Aufgabe | Lippenstifte sind auch nur Stifte | Ab auf den Balkon!

Liebe Leserinnen und Leser,

wenn es um die Frage geht, was für eine Welt wir unseren Kindern einmal hinterlassen wollen, kritisieren wir gerne den Lebensstil der anderen. Billigfleisch beim Discounter kaufen, SUV fahren und ständig Kurzstrecke fliegen: wie rücksichtslos. Aber sind wirklich nur die anderen so? Was tun wir eigentlich selbst? Wollten wir nicht längst mehr Fahrrad statt Auto fahren, uns ehrenamtlich engagieren und zu einer ethischen Bank wechseln, die ihre Finger von Waffengeschäften lässt? In dieser Ausgabe machen unsere Autoren ernst: Ab Seite 22 setzen sie sich Ziele, die sie dieses Jahr erreichen wollen. Und damit das Ganze nicht im Sande verläuft, werden wir in einem halben Jahr noch mal ganz genau nachfragen und berichten, wie standhaft jeder bei seinem Vorhaben geblieben ist.

Ein beeindruckendes Beispiel für Standhaftigkeit ist die Familie, die wir für unsere Reportage auf Seite 54 begleitet haben. Sie stellt sich dem wachsenden Rechtsextremismus in ihrer sächsischen Gemeinde entgegen. Wegziehen, wie so viele ihrer Nachbarn es schon getan haben, ist für sie keine Option.

Wir wünschen viel Spaß mit dieser Ausgabe!

Die Titelthemen im Überblick:


Nido-Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools