Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Nido 08/2016

Endlich wieder verliebt | 18 Bücher für den Urlaubskoffer | Mehr! Jetzt! Laaaaangweilig! | Der Kinderflüsterer | Kinder der Straße | Léni will leben | Japanisch für Anfänger | Ein Wochenende in Bratislava | Der Sandmann | Das Dorf der Aussteiger | John Irving

Liebe Leserinnen und Leser,

Jesper Juul ist einer der bekanntesten Familientherapeuten weltweit, seine Bücher sind Bestseller, er selbst hat Tausende von Seminaren und Workshops geleitet und nicht wenigen Eltern gilt er als Gottvater der modernen Erziehung. Neben all dem ist Jesper Juul aber auch Vater und, wie er selbst sagt, einer der furchtbarsten, die man sich vorstellen könne. Ungeduldig, laut und zornig – zumindest war er so, als sein Sohn Nicolai klein war. Vater und Sohn verbindet bis heute eine seltsame Beziehung, sie können stundenlang zusammen sitzen, ohne ein Wort miteinander zu reden. Und die Bücher seines Vaters hat Nicolai nie gelesen. Mehr über die Juuls im gemeinsamen Interview.

„Es gibt keine Obsession, die einen mehr einnehmen kann, als der Wahn, dass das Kind leben muss“, schreibt unsere Autorin Léda Forgó. Sie ist Mutter von drei Kindern und hat durchgemacht, was keine Mutter und kein Vater jemals durchmachen möchte. Ihre elfjährige Tochter Léni bekam plötzlich einen Tumor und kämpfte um ihr Leben. Für die Mutter begann eine Zeit des Taumelns zwischen Verzweiflung und Hoffnung. Die berührende Geschichte über die Zeit der Ungewissheit und das Leben danach lesen Sie ab Seite 60, einen Auszug finden Sie hier.

Wir wünschen viel Spaß mit dieser Ausgabe!

Die Themen der neuen Ausgabe im Überblick:


Nido-Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools