HOME

Nido #2/2017

Geschwister - Gleichpolige Magneten | Schriftsteller Jostein Gaarder über Freiheit und Familie | Sturmfrei - Was tut ihr, wenn die Kinder aus dem Haus sind? | Werde nicht wie dein Vater | Wenn Hilfe zu spät kommt | Schlitten-Anleitung | Ein Au-Pair muss her uvm.

Liebe Leserinnen und Leser,

„Soll ich das nicht lieber machen?“ Da war er wieder, dieser Satz, der das Geschwisterverhältnis so treffend zusammenfasste, die sechs Worte, in denen sich 32 gemeinsame Jahre verdichteten. Er fiel, wenn die große Schwester der kleinen etwas abnehmen wollte, ihre Hilfe anbot, vordergründig. Die zwei Jahre Jüngere fühlte sich gegängelt. Sie hörte: „Ich kann das besser als du.“ Früher ging es um Flechtfrisuren für Puppen, heute um die Zubereitung der Weihnachtsgans. Sobald der Satz fiel, war die Stimmung dahin. Die Kollegin, die von sich und ihrer Schwester erzählt, wundert sich selbst, dass die beiden derart in ihren Rollen gefangen sind und sich als Erwachsene genauso benehmen wie als . Ist das normal? Wie entwickeln sich Geschwisterverhältnisse weiter? Wir haben Schwestern und Brüder zum gemeinsamen Gespräch gebeten. Im Heft findet ihr die überraschenden Antworten.
Wie man es (überwiegend) friedlich miteinander aushalten kann, weiß Jostein Gaarder. Der norwegische Kinderbuch­autor („Sofies Welt“) ist seit 42 Jahren verheiratet – und das glücklich. Wir verraten seine Erkenntnisse über die Liebe.

Wir wünschen viel Spaß mit dieser Ausgabe!

Die neue Ausgabe ist ab Freitag, 20. Januar, im Handel.

Februar-Ausgabe: Nido #02 Heftthemen im Überblick

Geschwister. Wer sie nicht hat, verpasst eine einzigartige Bindung. Und wer sie hat, der wäre manchmal lieber allein.


Nido-Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools