HOME

Für dich!

Wie schön, bald ist Weihnachten! Und schon für jeden ein Geschenk besorgt? Ach, dieses Jahr wird selber gebastelt. Dann kommt dieser hübsche Schlüsselanhänger ja wie gerufen. Das kriegen auch DIY-Anfänger ganz einfach hin.

Fotos und Umsetzung: Corinna Teresa Brix

Material:

– Holzperlen in verschiedenen Größen

– Kleine bunte Perlen

– Acrylfarben

– Borstenpinsel

– Karabiner oder Schlüsselring

– Gewebtes Nylonband oder Lederband

– Schaschlikspieße oder Zahnstocher

– Gummibänder

– Gläser

– Papier oder ausgelesenen Zeitung als Unterlage

Dauer: Etwa 30 Minuten (zuzüglich der Trockenzeit von 45 Minuten)

Kosten: Circa 10 Euro

Schritt 1:

Zuerst die ausgelesene Zeitung oder ein Blatt Papier auslegen. Darüber die Holzkugeln in den ausgewählten Farben anmalen. Am besten steckt man dazu die Holzperlen auf die Zahnstocher oder Schaschlikspieße. Um die Kugeln in Position zu halten, kann man ober- und unterhalb der Kugeln ein Gummiband um den Spieß wickeln.

Schritt 2:

Zum Trocknen legt man die Spieße mit den Holzperlen über ein paar Gläser. Nach etwa 45 Minuten ist die Farbe trocken. Eventuell ist ein zweiter Anstrich nötig. Wer mag, verziert die Perlen noch mit anderen Farben und Mustern.

Schritt 3:

Nun um den Karabiner mit der Nylonschnur einen Knoten machen, sodass zwei Enden herunterhängen und man die Holzperlen auffädeln kann. Falls die Schnur nicht gut durchrutscht, kann man mit einem Zahnstocher vorsichtig nachhelfen. Am Ende verknotet man die Schnüre miteinander. Fertig!

Tipp: Als Abschluss ist es schön, an den überstehenden Enden entweder kleine bunte Perlen (z. B. von Efco.de) anzukleben oder an den Enden zu verknoten.

Übrigens: Wer noch große und kleine Geschenkideen für die lieben Verwandten und Freunde zu Weihnachten sucht, wird ab Seite 110 in der aktuellen Nido (ab dem 20.11 erhältlich) fündig.

Nido-Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools