HOME

Links der Woche #176

Links, die uns diese Woche untergekommen sind und die wir für klickenswert halten, haben wir hier zusammengefasst.

Sarah Diehl fordert in der Zeit mehr Kinder im öffentlichen Raum. Sie bezeichnet die abgeschlossene Kleinfamilie mit sorgender Mutter als „Erfindung männlicher Pädagogen des 18. Jahrhunderts„, um Frauen die Erziehungs- und Hausarbeit zuzuschieben, während die Männer in der Fabrik arbeiten. Sie fordert mehr Kinderbetreuungsmöglichkeiten direkt neben den Arbeitsplätzen der Eltern und ruft Kinderlose und Eltern zu Miteinander statt Gegeneinander auf.


Zu mehr Solidarität und Miteinander ruft auch der britische Autor und Aktivist George Monbiot auf. Die (neoliberale) Leistungsgesellschaft führt seiner Meinung nach zunehmend zu psychischen Störungen bei Heranwachsenden.


Wenn Gleichberechtigung im Arbeitsalltag von Familien gefordert wird, wird manchmal auf die gesellschaftlichen Strukturen der DDR verwiesen, in denen Frauen wesentlich öfter, neben der Familie, Vollzeit gearbeitet haben. Doch neue Studien zeigen, daß es mit echter Gleichberechtigung vielleicht doch nicht so weit her war.


Es ist Herbst und das bedeutet auch: mehr Zeit für Brettspiele. Daniel Wüllner hat sieben neue Brettspielempfehlungen von der Messe Spiel’16 mitgebracht.


Schon drei Jahre alt ist das Brettspiel Meltdown. Ich bin aber jetzt erst drauf gestoßen und finde die Idee, Kindern den Klimawandel zu vermitteln sehr anschaulich. Über echtes, schmelzendes Eis müssen die Spieler gemeinsam einen Eisbären retten.


Ist so ein Sarg nicht ungemütlich?“ Wie gehen Kinder mit dem Tod um, welche Fragen haben sie? Außerdem gibt es in dem Artikel noch einige Kinderliteraturempfehlungen zum Thema Tod. Ebenfalls empfehlenswert hierzu ist das Sendung mit der Maus Spezial (welches leider online nirgendwo zu finden ist)


Bald ist Halloween. Und dieses mal stehen die Zombie-Hamster vor der Tür!


Und wer noch ein gutes Kostüm für die Kinder sucht … wie wäre es mit Gewitter?


Rund um die Schwangerschaft gibt es viele Fragen. Die wichtigste aber vorweg: Bin ich schawngerschangwer schwanger?

Nido-Logo Das könnte Sie auch interessieren