Startseite
Frage Nummer 71531 Gast

Ab wann hat man ein Hohlkreuz?

Das frage ich mich in letzter Zeit immer öfter, wenn ich so meinen Rücken betrachte. Die Wirbelsäule ist ja von Natur aus etwas in S-Form gebogen, aber ab wann spricht man konkret von einem Hohlkreuz oder einem Hohlrücken? Gibt es da irgendeine "Faustregel" ?
Antworten (4)
vonjwd
Ein Hohlkreuz hast Du, wenn du dich flach auf den Boden liegst und Du kannst unter deinem Rücken eine Schachtel Zigaretten legen.
hphersel
Faustregel ist richtig: Lege Dich auf den Rücken und bitte eine andere Person, ihre Faust durch diese Wölbung zu schieben. Wenn's klappt, hast Du ein Hohlkreuz, denn die Faust sollte da NICHT durchgehen.
VollRaineFreude
Geh zum Orthopäden ;-) Dachte immer ich habe ein Hohlkreuz, dann wg. Rückenproblemen zum Doc, der erstaunt meinte "das ist doch kein Hohlkreuz".
Florian-Maier
Die Frage ist insofern unnötig, da ein Vorhandensein oder nicht Vorhandensein überhaupt nichts über den Gesundheitszustand aussagt. Einige bekante Sportler, insbesondere Sprinter haben teilweise starke Hohlkreuze ohne irgendwelche Probleme.

Solange du keine Probleme mit dem Rücken hast ist der gang zum Orthopäden überflüssig.