Startseite
Frage Nummer 50963 Gast

ABO-Falle im Internet

Bin auf ABO-Falle im Internet Herreingefallen.War nicht ersichtlich das es sich um ein ABO handelt.Habe keine leistung erhalten weil mein Anbieter mir sagt "mein Tarif würde so eine Buchung nicht akzeptieren.Widerruf war nicht möglich, da es keine Adresse gibt. was soll ich tun?
Antworten (5)
bh_roth
Es gibt keine Adresse? Gelächter! Wenn du da so genau gesucht hast, wie nach dem Hinweis, dass dieses ein Abo ist und Geld kostet, wundert mich nichts.
Abgesehen von diesem Schwachsinn würde ich nicht bezahlen. Wirst sehen, wie schnell du an eine Adresse kommst.
PorterC
Das ist wieder so ein Fall von Crossinfo. Welcher ''Anbieter'' ist gemeint? Was für ein Tarif? Was hast du da 'gebucht'? Und was hat ein Internettarif eines Anbieters mit einer Buchung zu tun ? Von was für einer Adresse sprichst du ?
Wann lernen die Schreiberlinge endlich, relevante Daten und Fakten so dar zustellen, daß man sie als Aussenstehender auch nachvollziehen kann?
Mir scheint, daß bei der Aktion bis Dato der gesunde Menschenverstand auf Standby geschalten worden ist.
QandtMark
Gib uns doch mal die URL dann kann man schauen, ob es eine ABO-Falle ist.
Ansonsten gar nichts machen,oder mal einen Anwalt fragen. Gegen die Rechnung sofort Einspruch einlegen.
kaese
also wenns hart auf hart kommt würd ich zum anwalt gehen aber widerruf nicht möglich kann ja eigentlich nicht rechtens sein
BrigitteR
Am besten begründest du das in einem Widerspruch, den du an die Telefonnummer oder Faxadresse oder Email schickst. Wenn keine vorhanden ist, kannst du das Unternehmen sogar auf das Fehlen wichtiger Geschäftsdaten anzeigen!