Alterskontrolle in Discos

Mein Sohn wird bald 16, nach dem Jugendschutzgesetz darf er dann Diskotheken bis 24 Uhr besuchen. Wie läuft das praktisch ab? Kontrolliert überhaupt jemand, dass er rechtzeitig wieder raus ist? Der Disko-Betreiber (bzw. das Personal)? Wer hat Erfahrungen gemacht?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (10)
27.10.2012, 14:31 Uhr
 
bh_roth

Der Diskothekbetreiber jedenfalls ist verantwortlich, dass das Jugendschutzgesetz eingehalten wird. Ob er die Einhaltung durch Ausweiskontrollen selbst macht, oder damit sein Personal beauftragt, ist nebensächlich. In der Regel hat er dies deligiert- an sein Sicherheitspersonal.

Er ist auch gut beraten, diese Kontrolle gründlich durchzuführen, denn er macht sich als Betreiber bei Verstößen strafbar.

Antwort bewerten » rating (4 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
27.10.2012, 16:22 Uhr
 
Paul0815

Ich kannte mal eine Disco. in der der Personalausweis von Minderjährigen an der Kasse einbehalten wurde. Er wurde dann beim Verlassen wieder ausgegeben. Das ist einerseits eine praktikable Lösung, andererseits verboten.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
27.10.2012, 23:16 Uhr
 
antwortomat

@paul: Und was hat das mit der Frage zu tun? Blos weil mein Person an der Kasse liegt verlasse ich doch nicht pünktlich die Disco.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
28.10.2012, 13:47 Uhr
 
Paul0815

@ antwortomat:

1. Guck mal oben: [Zitat] "Wer hat Erfahrungen gemacht? " Meine Antwort ist eine Erfahrung und passt folglich zur Ausgangsfrage.

2. Wenn Dein [Zitat] "Person" an der Kasse liegt und Du viel zu spät gehst, kann man Dich freundlich darauf hinweisen, dass Du zu spät bist. Manche Ordnungsämter kontrollieren sowas und verpassen dem Inhaber der Disco saftige Bußgelder, sodass es sich im Zweifel lohnen könnte, gar keine Minderjährigen reinzulassen. Das könnte man Dir dann sagen und Dir ggf. Hausverbot erteilten, bis Du 18 bist.

Antwort bewerten » rating (4 Bewertungen) Beitrag melden
28.10.2012, 14:45 Uhr
 
ing793

@antwortomat: Doch, tust Du (zumindest beim nächsten mal).

Erstens kann ich als Disco-Betreiber um Mitternacht namentlich aufrufen, wer jetzt 'raus muss.

Zweitens verhänge ich gegen Teenies, die sich nicht daran halten, schlicht Lokalverbot. Das überlegen die sich zwei-, nein, dreimal, ob sie nicht pünktlich gehen sollten.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
28.10.2012, 15:24 Uhr
 
antwortomat

Ah,ok, danke für die Erleuchtung.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
31.10.2012, 12:24 Uhr
 
veraxy

Hallo,

leider kann ich nicht sehen, ob Sie schon eine adäquate Antwort erhalten haben,

bin hier neu. Zur Frage: Mein Sohn ist schon 16 und ich weiß, dass gegen

halb 12 Uhr nachts eine Durchsage kommt und die unter 18jährigen die Diskotheken verlassen müssen. Also mein Sohn geht immer pünktlich raus und

fährt mit dem Bus um 24 Uhr nach Hause. Sicherlich sollte man sich hier nicht auf#

das Personal der Diskothek verlassen. Es kommt vor allem auf die Zuverlässigkeit des Kindes an. Sorry

Antwort bewerten » rating (2 Bewertungen) Beitrag melden
31.10.2012, 14:41 Uhr
 
samson665

Hallo. Also bei uns in der Disco sind Jugendliche unter 18 Jahren generell nicht erlaubt. Allgemein sollte es aber so ablaufen, dass entweder ein Erziehungsberechtigter dabei ist oder eine Vollmacht der Eltern inkl. Ausweiskopie mitgeführt wird. Diese Unterlagen sollten die Mitarbeiter der Disco einbehalten und beim verlassen der Disco "entwertet" wieder zurück geben. Prinzipiell finde ich es nicht gut 16 jährige in eine Disco zu lassen ausser es handelt sich um eine Ü16 Party. Die Gefahren und Risiken sind meines erachtens für beide Seiten viel zu groß.

Antwort bewerten » rating (2 Bewertungen) Beitrag melden
31.10.2012, 15:42 Uhr
 
dOOb

Ich kenne hauptsächlich Läden, die erst ab 18 Jahre rein lassen, um das Problem zu vermeiden (zum Teil aber auch, da sie eh erst 23 Uhr öffnen). Bei denen, die auch jüngeres Publikum rein lassen, kenn ich beides: Läden, in denen dann ein Rundgang gemacht wird und alle unter 18 Jahren drauf hingewiesen werden, jetzt zu gehen. Aber in der Mehrzahl ist es eher so, dass es nicht kontrolliert wird - nach meiner Erfahrung.Ich bin mit 16 selbst meist nicht vor 2 Uhr nach Hause gegangen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
26.12.2012, 11:54 Uhr
 
Donni

16- jährige machen den Diskos genau aus diesem Grund eher Probleme und Diskos und Kneipen sind da sehr drauf bedacht keinen Fehler zu machen, da ihnen viel Ärger droht. Ich habe es oft erlebt, dass entweder schon ab ca 23:30 auf verschiedene Weise darauf hingewiesen wurde und auch teilweise Leute rumgegangen sind und "Verdächtige" hinausgebeten haben, wenn sie sich nicht ausweisen konnten, oder das Licht für einige Zeit anging und durchsagen kamen etc. Oder 16- Jährige kamen garnicht erst rein. Wirklich "los" gehts in der Disko eh eher erst nach 24 Uhr. Also keine Sorge

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
VERWANDTE THEMEN
Noch Fragen? - auf einen Blick