JanLohmer2

Bin Existenzgründer: Was kann ich alles für mein Unternehmen einkaufen und als Betriebskosten absetzen? Was ist zum Beispiel mit Kaffee, einer Kaffeemaschine, Klopapier oder einer Couch? Alles Dinge, die ich für mein neues Büro brauche.


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (6)
06.03.2011, 16:08 Uhr
 
Heraklit1970

Einfach mal zu einem Steuerberater gehen.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
06.03.2011, 16:11 Uhr
 
Urlaub_mit...

Kommt auf die Art des Unternehmens an. Hast du ein Ladenlokal vor mit einem Aufenthaltsraum, kannst du o.g. Dinge gut absetzen. Als Fahrradkurier eher nicht. Also besser erstmal sagen, was es denn für eine Existenz ist, dann kann man sicher besser raten und seine Erfahrungen teilen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
06.03.2011, 23:11 Uhr
 
lousyleah

Salopp gesagt: alles, was Du brauchst für den Unternehmenszweck. Dazu gehört auch ein schönes Ambiente. Du musst nur aufpassen, was dann vielleicht vom Wert her Anlagevermögen (BGA) wird. Für die Bewirtung den Kaffee kannst Du absetzen. Schau Dir doch einfach mal einen Kontenrahmen an. Da findest Du eigentlich alles wieder.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
07.03.2011, 08:16 Uhr
 
Ingo Thomas

Soweit ich weiß, kannst du alles, was du für deine Firma und den üblichen Geschäftsbetrieb benötigst, auch als Betriebsausgaben steuerlich geltend machen und Gewinn mindernd absetzen. Also immer schön bei jedem Einkauf Quittungen und Rechnungen als Belege für das Finanzamt sammeln.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
08.03.2011, 09:59 Uhr
 
LuigiPIZZA

Du kannst tatsächlich absetzen, was du für dein Büro brauchst. Mit der Couch kannst du es mal versuchen, das könnte Sinn machen, sowieso, wenn du als Dienstleister - mit Empfangsraum - tätig bist. Mit der Kaffemaschine und dem Klopapier wird es allerdings nicht klappen. Absetzen könntest du aber etwa noch einen Computer.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
13.10.2012, 11:35 Uhr
Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick