HOME
Frage Nummer 3000036824 Amos

Brauche ich bei meinem Smartphone "mobiler Datenverkehr"? Und wozu?

Sonst stelle ich es ab.
Antworten (14)
Gast
mobiler Datenverkehr brauchst du, wenn du nicht über WLAN Internetzugang haben willst.
Abschalten nur wenn du per WLAN Internetzugang hast.
Gast
also, wenn du über das Smartphone Internetdienste ohne WLAN benutzen willst, eingeschaltet lassen.
bh_roth
Die meisten haben ein Smartphone, damit sie mobil ins Internet können. Das ist die Hauptnutzung eines solchen Geräts. Deshalb wäre es sinnlos, eben diese Funktion abzustellen. Die Software eines Smartphones ist so eingestellt, dass es, sobald ein WLan zur Verfügung steht, dieses auch genutzt wird. Das geht automatisch. Erst, wenn kein WLan (mehr) zur Verfügung steht, wird die eingelegte SIM-Karte genutzt.
Abschalten sollte man es, wenn man im Ausland ist, und für dort kein günstiges Roaming nutzen kann. Oder, wenn in einem Flugzeug die Nutzung mobiler Datendienste verboten ist (was immer seltener ist).
Wenn du also eine Sim-Karte im Smartphone hast, mit der du unterwegs Internetzugang haben willst, brauchst du gar nichts zu tun, nichts abschalten. Sobald du wieder zuhause im eigenen WLan bist, verlässt dein Smartphone automatisch den mobilen Datendienst. Hast du keine Sim-Karte im Gerät, hat es eh keinen Einfluss auf dein Smartphone, ob du mobile Daten ein- oder ausschaltest. Einen Einfluss auf den Stromverbrauch ist auch nicht zu erwarten.
Amos
Da ich das Smartphone ausschließlich zu Hause benutze und WLAN on aktiviert habe, ist es egal. Stimmt's?
ing793
ich empfehle, es abzuschalten.
Wenn Du es tatsächlich ausschließlich zu Hause im WLan nutzt, ist es egal, ob das an oder aus ist.
Sollte aber Dein WLan mal ausfallen (oder Du das Smartie aus Versehen mitnehmen), dann können (je nach Tarif) ziemlich hohe Kosten für den mobilen Datenverkehr entstehen.
bh_roth
Wenn das Smartphone nicht das Haus verlässt, ist es sowas von wurscht. Hast du eine Sim-Karte im Smartphone, für die du keinen Datenvertrag hast, solltest du, wenn du das Haus verlässt, mobile Daten deaktivieren, damit das Telefon nicht ungewollt ins Internet schlüpft, und du dafür pro kb abgezockt wirst.
.
Allerdings kann ich mir keinen sinnvollen Einsatz eines Smartphones vorstellen, welches ausschließlich zuhause genutzt wird, bei gleichzeitigem Vorhandensein eines PCs (oder Laptop) und eines Tablets.
bh_roth
Sorry, ing, hat sich überschnitten. Inhaltlich gleichlautend.
Amos
Ohne Smartphone kein Quizduell oder Whatsapp!
bh_roth
Beides läuft auch auf einem Tablet.
Amos
Aber nicht gleichzeitig. Mir wurde geschrieben, Sie können Whatsapp nur auf EINEM Smartphone installieren.
Quizduell stimmt, geht auch auf dem Minifernseher von Asus.
bh_roth
Beides läuft auf einem Tablet. Natürlich auch gleichzeitig. Ist ja kein iPad. Was man dir geschrieben hat, ist mir eigentlich ziemlich w******. Du hattest, was Smartphone und Tablet anbelangt, schon oft falsche Berater☺. Googel mal nach WhatsApp-Nutzung auf einem Tablet. Mittlerweile sollte sogar ein WhatsApp-Client auf einem PC lauffähig sein.
Amos
Kleine Info: WhatsApp könnt Ihr mit einer Kennung nur auf genau einem Gerät gleichzeitig nutzen. Für weitere Geräte braucht Ihr eine weitere Kennung. Sobald Ihr WhatsApp mit der Telefonnummer Eures Handys auf dem Tablet einrichtet, wird es auf dem Smartphone abgeschaltet. Für die Nutzung von WhatsApp auf zwei Geräten gibt es einen Hack, aber wir zeigen Euch hier nur einfache, elegantere Lösungen. [Zitat Ende]

Solltest Du andere Informationen haben, ok!
bh_roth
Verstanden, bzw. falsch verstanden. Ich hatte verstanden, man könne WhatsApp und Quizz-Duell nicht gleichzeitig auf einem Tablet nutzen. Und das ist gleichzeitig möglich. Richtig ist auch, dass in dem Moment, indem man sich bei WhatsApp einloggt, ein bestehender Login auf einem anderen Gerät gelöscht wird.
Aber was ist schlimm daran, wenn du WhatsApp auf dem Tablet laufen hast, dass es auf dem Smartphone nicht läuft oder umgekehrt? Du kannst doch nur auf einem schreiben.
goorooj
ich habe das vor monaten direkt bei meinem provider abstellen lassen, da auf einmal hohe kosten verursacht wurden von denen ich heute noch nicht weiss wo die herkamen. virenscanner und neuinstallation hat nix gebracht, also hab ich zwar den provider im verdacht aber nix zu beweisen natürlich... jetzt ist schluss mit dem unfug. ich nutze nur noch wlan, gibts ja mittlerweile eh fast überall. im job und daheim sowieso. ich vermisse den mobilen datenverkehr nicht.