brokatjacke

Braucht man in Frankreich einen Angelschein?

In Deutschland ist ja alles (über-)reglementiert. Aber wie sieht es im europäischen Ausland aus? Wo darf man ohne amtlich beglaubigte Lebensberechtigungskarte seinen Wurm zum Baden in den Fluß halten?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (13)
02.07.2010, 12:44 Uhr
 
d2i7r8k

Dort brauchst Du einen "permis de pêche".

Antwort bewerten » rating (4 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
 
02.07.2010, 17:52 Uhr
 
Th_W

Es scheint so!

Antwort bewerten » rating (4 Bewertungen) Beitrag melden
02.07.2010, 19:50 Uhr
Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
04.07.2010, 18:28 Uhr
 
suedwind

Ja und nein. In Frankreich darf jeder angeln, aber man muss sich (zum Bsp. im Anglergeschäft) eine Karte kaufen. Die kann für einen Tag, eine Woche, ein Jahr , ortsgebunden, fischartebunden oder flächen- und artendeckend sein. Das ist dann eine Frage des Preises.

Antwort bewerten » rating (3 Bewertungen) Beitrag melden
05.07.2010, 09:02 Uhr
 
neufmaisons

Eine Genehmigung gibt es jeweils in der Mairie des zum Angelgebiet gehörenden Ortes. Angeln ist nicht überall erlaubt, und die Strafen sind empfindlich, wenn da mal was verrutscht, also ist es schon besser, sich die Erlaubnis zu holen. Kostet auch nicht viel.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
26.03.2013, 20:33 Uhr
 
jimmy_k

Moin,

ich fand diese Seite für einen ersten Überblick zum Angelschein in Frankreich ganz hilfreich:

http://angelnweltweit.blogspot.de/2013/03/angelscheinfrankreich.html

Antwort bewerten » rating (2 Bewertungen) Beitrag melden
26.03.2013, 20:40 Uhr
 
bh_roth

@jimmy_k: Für ne blöde Werbung so tief in den Archivkeller rutschen? Musst du blöd sein. Die Frage ist fast 3 Jahre alt.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
26.03.2013, 20:43 Uhr
 
Amos

lieber bh: da sehe ich jetzt keine Werbung. Der Beitrag kommt allerdings etwas spät.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
26.03.2013, 20:45 Uhr
 
bh_roth

Wenn ich falsch liege, entschuldige ich mich in aller Form. Wir werden sehen, was von diesem User noch so für Beiträge kommen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
26.03.2013, 20:56 Uhr
 
jimmy_k

Öhm ich habe nach dem Thema gerade selber gesucht, dabei die für mich bedingt beantwortete Frage gesehen und gedacht es wäre doch nett, wenn ich mein etwas ausführlicheres Suchergebnis teile. Hätte ich vielleicht erwähnen sollen, damit das nicht ganz so spammig ausschaut, da hast Du nicht ganz unrecht...Ich gelobe Besserung :o

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
26.03.2013, 20:59 Uhr
 
elfigy

Dafür habe ich jetzt jimmy volle Punktzahl gegeben. Das ist doch mal ein Wort !

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
26.03.2013, 21:18 Uhr
 
Musca

egal, für mich ist es eine Steilvorlage:Irgendwann in den späten 70ern während eines Motourlaubes in la France angelten wir schwarz, Ringsum nur Steinwüste und Gestrüpp, aber diverse Schilder: Peche interdit. Die Flics waren schnell da, erstmal ganz entspannt. Bis einer unsrer Truppe losblöckte und meinte, hier sei Pfirsichpflücken verboten, von Angelverbot hätte er nichts gesehen.Er bekam darauf hin einen detaillierten Einblick in den französischen Beamtenapparat

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
26.03.2013, 21:28 Uhr
 
bh_roth

@jimmy_k: ich stehe zu dem, was ich geschrieben habe. Du scheinst keiner dieser Werbefuzzis zu sein. Deshalb ist es an mir, mich dafür zu entschuldigen, dich so angefahren zu haben. Dass du nicht entsprechend reagiert hast, spricht für dich. Vielleicht kümmerst du dich ja demnächst um die aktuellen Fragen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick