Gast

Darf ich mit einem grippalen Infekt (ohne Fieber) mein Pferd reiten?

Ich bin krankgeschrieben, da ich Husten, Schnupfen und Gliederschmerzen habe. Mit Schmerztabletten merke ich aber nicht mehr viel von letzteren. Da ich ein Pferd habe, das bewegt werden muss, stellt sich die Frage, ob ich das Pferd tagelang im Stall stehenlassen muss, was natürlich für das Tier nicht gesund ist. Leider kann ich kurzfristig niemanden damit beauftragen, das Pferd zu reiten.


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (4)
19.02.2013, 00:22 Uhr
 
bh_roth

Was soll das dem Pferd ausmachen, wenn du es mit Schnupfen reitest? Und verboten ist das auch nicht.

Oder meinst du, ob du reiten kannst / darfst, während du krankgeschrieben bist?

Reiten ist eine Freizeitbeschäftigung. Deshalb könnte dir dein AG das übelnehmen.

Und ungesund ist ein paar Tage stehen nur, wenn du die Ernährung dann nicht umstellst. Du solltest in dieser Zeit auf die Gabe von Hafer und Kraftfutter verzichten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
19.02.2013, 00:25 Uhr
 
Dara

Da du einen grippalen Infekt ohne Fieber hast, darfst du eigentlich alles.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
19.02.2013, 08:11 Uhr
 
elfigy

Mit einem grippalen Infekt würde ich nicht reiten. Reiten ist körperlich ziemlich belastend und so etwas sollte man tunlichst unterlassen. Die Gefahr, daß der Infekt sich ausbreitet und Organe befällt - Herzmuskelentzündung ! - ist auf jeden Fall gegeben. Es würde ausreichen, das Pferd auf eine Koppel zu geben , oder falls nicht vorhanden, an der Longe laufen lassen. Was machst du, wenn du dir ein Bein brichst? Für so Fälle, wenn du das Pferd nicht reiten kannst, mußt du doch irgendwie vorgesorgt haben!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
19.02.2013, 08:55 Uhr
 
hphersel

Ich sehe es so ähnlich wie Elfigy und Bh_roth: Wenn Du krankgeschrieben bist, solltest Du keiner körperlich anstrengenden Freizeitbeschäftigung nachgehen. Und reiten gehört dazu, sobald Du ein bißchen mehr tust als nur locker in der Gegend freizeitzureiten. Dressur- oder Springreiten sind für Mensch und Tier Sport. Und bei einem grippalen Infekt gilt: Sport ist Mord.

Du musst aber auch dafür sorgen, dass Dein Tier aus der Box kommt. Also: Zieh Dich warm an, putz Dein Pferd und bring es anschließend aufs Paddock, wo es sich austoben kann, setze Dich selber in dieser Zeit mit einem heißen Kakao ins Reiterstübchen. Nach einer Stunde holst Du das Tier wieder 'rein und fährst wieder nach Hause. Gute Besserung.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick