Startseite
Frage Nummer 51360 Gast

Darf man mit einem Personenbeförderungsschein für Mietwagen auch Taxi fahren ?

Antworten (9)
Felix17
Der P-Schein besteht aus drei Teilen
- Recht (Wen muss ich fahren, wen nicht, usw.)
- Gesundheitsprüfung (Sehtest, TBC, muss alle 3 Jahre wiederholt werden)
- Ortskenntnisprüfung (nur dafür musstest du richtig büffeln)

Für Mietwagen brauchst du nur die Teile 1 und 2.

Ob ein (gelbes) Taxiunternehmen dich heute mit diesen Teilen allein fahren lassen darf, weil die meinen, du seist nicht zu blöd, ein Navi zu bedienen, weiß ich nicht. Ist auch sehr die Frage, ob das bundesweit geregelt ist. Ortskenntnisprüfungen hatte jede Stadt ihre eigenen.
Ruf einen Taxiunternehmer an aus der Stadt, in der du fahren willst.
Wiki P-Schein:
http://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BChrerschein_zur_Fahrgastbef%C3%B6rderung
RedDove
Nur zur Ergänzung: In vielen Gegenden Deutschlands gibt es die sogenannten "Minicars". Diese sind für den Laien oft nicht von Taxis zu unterscheiden. Der Unterschied zu Taxis besteht darin, dass Minicars nicht einfach anhalten dürfen, falls jemand am Strassenrand winkt, sondern dass sie immer über eine Zentrale angefordert werden müssen (auch die Abrechnung erfolgt anders, aber das spielt jetzt keine Rolle). Die Minicars sind meines Wissens Mietwagen mit Fahrer, für die dann ein Personenberechtigungsschein ausreicht.
Driver
Wenn der P-Schein in der Stadt in der Sie leben keine Ortskenntnisprüfung für Mietwagen vorsieht. dürfen Sie nicht Taxi fahren. Viele Gemeinden verlangen aber auch von Mietwagenfahrern eine Ortskenntnisprüfung. Wenn Sie ohne Ortsk-Prüf. Taxi fahren ist das eine Ordnungswidrigkeit kostet ca 25,00€. Aber man kann sie separat machen, da man sie für die Stadt benötigt in der man fährt. Eine Ortskenntnisprüfung in Frankfurt gild in Darmstadt nicht. Am Rande noch erwähnt der P-Schein gilt 5 Jahre und muß dann ohne Ortskenntnis erneuert werden.
Login
Die Prüfungen für den P-Schein sind für Taxi und Mietwagenfahrer gleich. Der Fahrpreis ist / kann unterschiedlich sein (Mietwagenunternehmer können ihren Preis flexibel gestalten, Taxiunternehmer nicht. Dafür gilt für Mietwagenuternehmer die 19%ige und für Taxiunternehmer die 7%ige Umsatzsteuer (warum auch immer). Ein Mietwagen darf nicht an öffentlichen Plätzen bereitstehen, er darf nur dann fahren, wenn er direkt angefordert oder über Funk / Telefon von seiner Zentrale über eine Fahrt informiert wird. Ein Mietwagen darf keine Taxen typischen Zeichen verwenden, welche zu einer Verwechslung mit einem Taxi führen könnte. Wie z.B. Farbe oder einem gelben Schild auf dem Dach (egal was darauf steht). Aber das weiß der Unternehmer für den Sie fahren.
bimaem
Ein Personenbeförderungsschein (P-Schein) hat für Taxen und Mietwagen Gültigkeit. Will man in Orten über 50.000 Einwohner fahren, benötigt man eine Ortskundeprüfung. Bei kleineren Einwohnerzahlen nicht.
Mit einem P-Schein kann man bis zu 8 Personen befördern.

Der P-Schein gilt für 5 Jahre. Danach muß man eine Gesundheitsprüfung und einen Sehtest machen. Ab 60 Jahre zusätzlich einen Reaktionstest, der auch bei der erstmaligen Erteilung verlangt wird.

Weitere Voraussetzungen sind nicht erforderlich.

Um ein Taxi oder Mietwagenunternehmen betreiben zu dürfen benötigt man eine Unternehmerprüfung.
Taxen dürfen dann nur mit einer von der Kommune erteilten Konzession betrieben werden, Mietwagen ohne jede Einschränkung.

Mehr Infos zu Taxen und Mietwagen auf : www.taxi-os.org
G.Rover
Diese Frage ist ausführlich beantwortet und könnte hier sicherlich verschwinden!
Marlon02
Nein, darf man nicht, es sei denn man hat einen Nachweiß über mindestens 15 Jahre
Unfallfreies Kutschfahren in Berlin
taxifahrer
Also ich bin schon öfters auch ohne Personenbeförderungsschein Taxi gefahren. Kostet je nach Fahrt zwischen 5-30 €, und ist absolut legal. Hat mir der Taxifahrer jedenfalls ausdrücklich versichert.
matches61
J/ein! Man braucht noch Ortskenntnis Prüfung des Ortes wo man fahren will.