Startseite
Frage Nummer 57859 Gast

darf mein arbeitgeber mir einen änderungsvertrag machan ohne mein einverstäntnis???

Antworten (2)
ing793
eine einseitige Vertragsänderung geht nicht.
Deshalb nennt man das auch in der Regel "Änderungskündigung". Du kannst dann entweder den neuen Vertrag unterschreiben (dann hat er Dein Einverständnis) oder Du bist 'raus.
Flipper123
Da es zunächst einmal eine Kündigung ist (auch wenn es gleichzeitig mit einem Angebot eines neues Arbeitsvertrags gekoppelt ist), stehen Dir bei einer Änderungskündigung alle Rechte zu wie bei einer "normalen" Kündigung. Wenn das Angebot des neuen Arbeitsvertags für Dich interessant ist, spricht natürlich nichts dagegen, die Änderungskündigung anzunehmen.