HOME
Frage Nummer 3000082737 Danaefiona

Das Problem der Akku Lenovo ThinkPad T510

Hallo Leute,

ich hatte weiter vorne ja schon mal davon berichtet, dass in mein 2012er MBP schon der dritte Akku werkelt, da die Teile immer wieder schlagartig altern und die Kapazität einbricht. Der aktuelle Akku war bislang der beste, doch nach 2 Jahren Betriebsdauer und knapp 160 Ladezyklen ist gestern die max. Kapazität von 80% auf 45% gesunken. Da ein Kalibrieren nichts bringt (im Batterie-Menü wird das Wartungs-Warndreieick angezeigt) steht jetzt wieder eine Neuanschaffung an. Da ich nicht schon wieder ein Vermögen für einen Original-Akku ausgeben möchte, der vielleicht wieder nach einem oder zwei Jahren den Geist aufgibt, habe ich mich nach Alternativen umgeschaut, und bin auf eine günstige Alternative von Net-Electronics gestoßen: 
www.kaufen-akku.com/lenovo-thinkpad-t510.html

Mit dem optischen Schönheitsfehler, dass die Außenseite nicht aus Alu ist, könnte ich leben. Hat evtl. jemand von Euch Erfahrungen mit Akkus dieser Marke in Bezug auf Kapazität und Haltbarkeit? Oder gibt's eine andere erschwingliche Alternative zu einem Original-Akku?
Antworten (12)
wokk
Du hast sicher vergessen, den Accu rechtzeitig zu laden.
Genauso wie du vergessen hast, dich mit deinem richtigen Namen (nicht mit der neu erstellten Sockenpuppe) anzumelden.
Aber dies ist wie üblich nur ein Werbeschlampen-Link.
Amelie bitte übernehmen!
Skorti
Spätestens, wenn der Akku kaputt ist, ist der PC normalerweise so alt, dass sich ein neuer Akku nicht mehr lohnt.

Wenn das Gerät Akkus frisst, als gäbe es die für umme ... dann wäre erst recht jeder "neue" Akku, egal ob über einen dussligen Werbelink oder anders rausgeschmissenes Geld.

Außerdem kann sich jemand, der seine Cents durch Werbelinks verdienen muss, eh keinen neuen Akku leisten.
DerDoofe
Der PC 'ist normalerweise so alt' ....

Wann ist denn ein PC normalerweise alt? 'Früher' war es einfach: 286, 386, 486. Danach gings über Gigabite. Und heute? Bahnbrechende Neuerungen hat es seit Jahren nicht gegeben ...
Swan
… weil alle PC-Hersteller wie die Meerkatzen da sitzen und darauf warten, dass Apple einen neuen iMac rausbringt, damit sie ihn kopieren können.
DerDoofe
Als Big Blue den Computer-Weltmarkt beherrschte, war Steve Jobs noch nicht einmal ein angstvoller Gedanke im Hinterkopf seiner Mutter.
Swan
Um deine Frage »was ist alt?« zu beantworten:
Seit dem Erscheinen von iPhone X sind Millionen und Abermillionen von Smartphones alt.

Eat your heart out Samsung. 💟
DerDoofe
Wir zerlegen ein iPhone, ein Samsung und noch ein irgendwie genanntes Smartphone in die jeweiligen Einzelteile. Wir entfernen die Gehäuse und sonstigen Hinweise auf die Marke. Übrig bleiben drei Häufchen identischer Komponenten, die Hinweise auf die Patentinhaber (IBM, Siemens, Sony usw.)zulassen. Und hergestellt wurden sie ausnahmslos in Bangladesh, Vietnam, China, a.s.o.

Apple hat unbestritten eine erfolgreiche Reklameabteilung, aber von der Marktführerschaft ist die Firma weit entfernt.
Swan
Apple ist mal wieder der Vorreiter.
Die Kopierer hecheln, dass sie das Original endlich in Händen halten können.

Es stimmt, Apple lässt in armen Ländern die Dinger zusammenbauen. Macht ihr mit euren »deutschen« Autos doch ebenfalls.

Und dann wird man die billigen Kopien zu Millionen sehen. Hauptsache sie sehen aus wie iPhone X, was drinnen ist kümmert die breite Masse nicht.

Oben hui und unten pfui.

Meine Frau ist schon ganz gespannt, wann sie denn nun endlich iPhone X kaufen kann. Und ich bekomme dann ihr iPhone 7.

Und das ist alt.
Swan
Von der Marktführerschaft ist Apple weit entfernt?

»Mehr als 79 Prozent der Gewinne im Smartphone-Markt gingen 2016 in die Taschen des iPhone-Konzerns. Die übrigen Hersteller dürfen sich nur noch um die Krümmel des Kuchens streiten
[Quelle: stern.de]
DerDoofe
Ich gratuliere Apple zu 79% Weltmarktgewinn 2016 im Marktsegment Handys über 900 Euro.
Swan
Wenigstens du zeigst hier ein wenig Humor!
Swan
Übrigens, weiß deine Frau, dass du ein Foto von ihr hier als Avatar benutzt?