HOME
Frage Nummer 44467 Andre Thomas

Die WLAN Verbindung auf meinem Motorola DEFY (Android) bricht immer wieder ab! Kennt jemand das Problem? Woran liegt das?

Antworten (4)
Jokrä87
Das Problem ist nicht unbekannt. Es kann alledings verschiedene Gründe für den Abbruch der WLAN Verbindung geben. Zum Einen sollte man in den Settings des Routers nachschauen, ob dort womöglich verschiedene Einstellungen vorgenommen worden sind, die den Zugang durch das Smartphone blockieren. Wenn dies nicht funktioniert, so kann es auch an der SD-Karte liegen, die man somit vollständig löschen sollte. Zudem sollte man bei Android und somit bei Google nachschauen, ob es diverse Updates zu den WLAN-Treibern gibt.
bh_roth
@Jokrä87-Hase: Seit wann schaue ich bei Google oder Android nach, wenn ich einen aktuellen WLan-Treiber für ein Motorola suche? Die richtige Antwort wäre: Schau mal bei Motorola nach, ob es dort einen aktuellen Treiber gibt für das WLan des Smartphones.
Pauli27
Das Defy unterstützt nur die 802.11b/g Norm. Was für ein Smartphone vollkommen ausreicht. Viele Router haben aber inzwischen auch auch die n-Zusatznorm. Das sind 802.11b/g/n.Damit ist das Defy nicht kompatibel.
Somit würde ich zuerst in dem Router überprüfen, welche Verbindungen zugelassen werden. Manchmal gibt es auch die Optionenwahl g oder n. Trotzdem würde ich zunächst nur auf 802.11b/g umschalten. Danach auf die WLAN-Einstellungen im Defy gehen und auf das WLAN-Netzwerk tippen. Daraufhin sollte ein Fenster erscheinen, welches die Geschwindigkeit, IP-Adresse usw. anzeigt. Ist da ein Feld nicht ausgefüllt stimmt etwas nicht. Z.B. solltest du eine IP bekommen haben. Wenn also das Feld IP-Adresse leer ist, gibt es scheinbar ein Problem mit dem DHCP im Router.
KillerB
Es gibt viele Ursachen für dieses Problem abhängig vom Router. Zunächst kannst du überprüfen, ob der Verschlüsselungstyp bei deinem Router und Handy gleich ist. Es ist auch möglich, dass das WLAN Netz nur statische IP Adressen unterstützt, diese musst du dir dann über den Anbieter zuweisen lassen. Aber ohne den genauen Routertyp zu kennen lässt sich das schwer beantworten. Hilfe findest du auch immer bei Support deines Herstellers, Motorola.