Herr_Schrö...

Dürfen Silvesterkracher auch im Rest des Jahres benutzt werden? Wenn nicht: wie wird ein Verstoß geahndet?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (6)
03.12.2011, 16:30 Uhr
 
bh_roth

Diese Feuerwerkskörper dürfen nur von Dienstag, den 29. bis Donnerstag, den 31. Dezember 2009 verkauft und nur am 31. Dezember und 1. Januar abgebrannt werden

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
03.12.2011, 16:36 Uhr
 
bh_roth

Der Verstoß gegen das Verbot der Feuerwerkszündung vom 2.1. bis zum 30.12. eines Jahres ist nach § 46 Nr. 8 SprengV eine Ordnungswidrigkeit, die gemäß § 41 Abs. 1 Nr. 16 SprengG mit einer Geldbuße bis zu 50.000 EUR geahndet werden kann. Es genügt hierfür bereits fahrlässiges Handeln.

Glaubst du nicht? Dann lies selbst.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
03.12.2011, 17:15 Uhr
 
Musca

Als Hundebesitzer gehen mir diese Schwachköpfe, welche meinen schon Tage vor oder nach den genannten Zeiten die Umwelt mit dieser unsinnigen Ballerei zu terrorisieren, gewaltig auf den Keks.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
03.12.2011, 17:18 Uhr
 
netter_fahrer

Als Katzenhalter geht mir das auch so, Musca....!

Besonders diese Ultralautböller :-((

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
04.12.2011, 20:43 Uhr
 
Ingosen33

nein, gott sei dank nicht. auch die knallerei zum fußball, geburtstag usw. ist damit rechtswidirg und kann mit einer geldbuße geahndet werden. das problem ist nur, dass man es den meisten nicht nachweisen kann, denn bis die polizei da ist, hat die knallerei aufgehört.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
20.12.2011, 23:36 Uhr
 
farta_rich3

Das kommt auf die Böller an. Knallfrösche z. B. dürfen, weil sie zur Klasse I gehören, das ganze Jahr verkauft und abgebrannt werden, kommen aber meist dennoch nur zu Silvester zum Einsatz. Böller der Klasse II hingegen dürfen nur an den drei Werktagen vor Silvester verkauft und abgebrannt werden. Man kann sich aber natürlich, z. B. für eine Hochzeit, eine Genehmigung besorgen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick