Startseite
Frage Nummer 13894 Tom Krämer

Eigentlich benutze ich gerne ein Raumspray, um in unserer Wohnung einen angenehmen Duft zu verbreiten. Seit wir ein Baby haben, bin ich im Zweifel, ob ich das Spray weiter benutzen kann. Sind die Inhaltsstoffe schädlich für das Kind?

Antworten (8)
Highspeed
Raumspray? Wie wäre es mit Lüften?
tobix
Wenn es nicht zwingend nötig ist, würde ich das Raumspray weglassen, ob nun mit oder ohne Baby.
Und falls es nötig ist wäre wohl eine Ursachenfindung und -behebung sinnvoller.
starmax
Jeder Arzt wird Dir bestätigen, daß unnötiges Inhalieren von Aerosolen bei Kleinkindern gefährlich sein kann. Das noch nicht vollständig ausgebildete Immunsystem kann mit Asthtma und Pseudokrupp reagieren.
Blaue_Fee
Schließe mich der ersten Antwort an. Diese Raumsprays sind reine Chemie und erhöhen die Gefahr, an Asthma zu erkranken ... Wenn es unbedingt nach irgend was riechen soll, würde ich eher natürliche ätherische Öle in einer Duftlampe verwenden, z.B. Lavendelöl. Aber auch hier die nehmen, die man z.B. auch ins Badewasser kippen kann, nicht die synthetisch hergestellten!
Irmgard Busch
Diverse Raumsprays und auch viele Aromaduftöle enthalten viele Chemikalien, die nicht gerade gesundheitsfördernd sind. Du solltest entweder auf ein ökologisch vertretbares ausweichen oder eine Duftlampe mit Duftöl (z. B. von Primavera) aufstellen. Da sind keine schädlichen Stoffe drin und du hast einen kontinuuierlichen Duft im Raum.
Alpen_Heidi1956
Warum nutzt Du dafür Sprays? Es gibt doch genug Blumen (Hyazynthen) die einen schönen Duft verbreiten. Oder leg doch einfach ein in Parfüm oder Weichspüler getränktes Tuch auf die Heizung. Die Sprays sind wirklich nicht vorteilhaft, wenn ein Baby im Raum ist. LEtztendlich ist es doch auch nur eine gut riechende Chemikalie.
schmiddle3
Ich würde das lieber weglassen, da Babys auf künstliche Aromen viel empfindlicher reagieren als Erwachsene. Einen angenehmen Duft bekommst du auch durch reine ätherische Öle, die du mit Wasser verdünnt in einer Duftlampe verdampfen lassen kannst, da ist weniger Chemie drin.
Maria98
Für unser Gäste-WC habe ich auch einige Zeit Raumsprays verwendet, da das WC kein Fenster hat und es schneller dort stinkt. Da unser Besuch sich wohl fühlen soll, habe ich jetzt mal nach einer ökologischen Alternative gesucht. Gar nicht so einfach bei der ganzen Auswahl...heute habe ich dann einen Produkttest über ein "Toilettenparfum von Thronjuwel" auf einem Blog gelesen. Man sprüht es wohl bevor man die Notdurft verrichtet in die Toilette und dann stinkt es angeblich nicht mehr. Die Testerin war ganz begeistert. Sehr außergewöhnlich, aber ich habe es nun bestellt...mal sehen, ob es was kann:-).
Von diesen Raumsprays halte ich persönlich auch nicht mehr viel. Reine Chemie und gesundheitsschädlich obendrein - mit Baby im Haus/Wohnung würde ich es auf keinen Fall verwenden, allein schon das Risiko wäre mir zu groß, dass es allergische Reaktionen hervorrufen könnte.