HOME
Frage Nummer 3000083156 Rentier_BV

Es scheint z.Zt. üblich, auch aus den entlegensten Bereichen Flüchtlinge nach Deutschland zu holen.

Haben wir eigentlich schon Reiseverbindungen nach Alpha Centauri?

Der hier scheint ja wild entschlossen, alles mit zu nehmen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/volker-beck-deutschland-soll-rohingya-fluechtlinge-aufnehmen-a-1168536.html#ref=rss
Antworten (31)
Cordelier
In unserem Käseblatt stand heute das dort ca. 400000 auf der Flucht sind. Na dann....
Cordelier
... können unsere Gutmenschen schon mal Care Pakete schnüren, und nicht vergessen!!!! ... die sind, wenn überhaupt nicht vor Weihnachten oder gar Ostern da.. also Junge/Mädchen übergreifend und Zeitneutral packen. Danke.
rayer
Und was kümmert Dich das? Du lebst doch in Frankreich, da kann die BRD doch keine Rolle spielen.
Cordelier
Für die Jungs z.b Living Dad Mutants Puppen und für Mädchen die Basis Barbie mit 24 Std Update um im Online Shop Kleider zu kaufen die im 3D Drucker nur noch ausgedruckt werden sollten.

+Extra für euch auch die 2D Papierversion zum ausschneiden+
Dorfdepp
Ich habe den Artikel gelesen und mich dabei gefragt, warum islamische Flüchtlinge nicht von islamischen Ländern aufgenommen werden. Geld dafür hätten z.B. die Golfstaaten genug, aber die schicken die Flüchtlinge lieber nach Europa, um dort den Islam zu etablieren.
umjo
Rentner, auf Alpha Centauri leben derzeit -noch- keine Menschen, bzw. menschenähnliche Wesen.
Aus diesem Grund gibt es dort auch -noch- keine Flüchtlinge.
Eine Reiseverbindung dorthin (bzw. von dort) ist also -noch nicht- wirtschaftlich rentabel.
Und schon wieder auf Kosten der Steuerzahler? Das wollen wir doch nicht, oder?

An Deiner Stelle würde ich allerdings schon jetzt ein gewisses, engmaschiges Augenmerk darauf haben, ob nicht doch in naher Zukunft z.B. eine Flixbus-Verbindung installiert wird.
Wenn ja: unverzüglich buchen!
Könnte ja schließlich sein, dass die Verbindung über Jahre im voraus ausgebucht ist.
Und Du arme Socke müsstest dann weiterhin in Euroland ausharren...

Grüße
Ein 'Gutmensch'
solitude32
@Dorffdepp: In nominem patri, reiflicher Überlegung und wohltuendem Schlaf werde ich handeln wie besprochen. Möge es etwas besser werden.
Musca
Liebe Leute hier, es geht mir langsam auf den Sack, es ist zum kotzen.
Was soll diese endlose Diskussion um Flüchtlinge?
Wir werden in Zukunft Massen von Flüchtlingen bekommen, ob es uns passt oder nicht.
Auch wenn Angela sagt, dass wir das schaffen, oder die AfD den Weltuntergang prophezeit, es spielt keine Rolle.
Wir, die Reichen, die Imperialisten, die Eroberer, die vermeintlichen Herrscher dieser Welt, wir schaffen das. ???
Das wir Jahrhunderte lang diese Menschen und ihr Land ausgebeutet haben, zugesehen haben und weiterhin zusehen wie sie elend verrecken, das wird demnächst auf uns zurückkommen.
Es wird ein großes Heulen und Jammern auf unserer Seite sein, im Vergleich zu den jetzigen Verhältnissen der Betroffenen immer noch jammern auf sehr hohem Niveau.
Skorti
Auch wenn ich den Sinn in der Forderung in dem Artikel nicht nachvollziehen kann, wie kommt Dorfdepp darauf so zu tun, als würden muslimische Länder keine Flüchtlinge aufnehmen?
Wiki:
"Zusammenfassend stellt die UNO fest: „Neun von zehn Flüchtlingen (86 Prozent) leben in Entwicklungsländern, da die meisten Flüchtlinge lediglich in ein angrenzendes Nachbarland fliehen."

Die fast 400.000 Rohingya sind größtenteils im armen Bangladesch.
600.000 Syrer halten sich in Jordanien auf. 2,9 Millionen Syrer in der Türkei
1,4 Millionen Afghanen in Pakistan, Jeweils ca. 1 Millionen Flüchtlinge im Libanon und im Iran, werden Syrer oder Iraker sein. 950.000 in Uganda und 800.000 in Äthiopien (Sudanesen?)

Die Nachbarländer, die wesentlich ärmer sind als Deutschland oder andere EU-Staaten nehmen den größten Teil der Flüchtlinge auf, allein in der Türkei leben derzeit 11% aller weltweiten Flüchtlinge. Im Libanon kommen auf 1000 Einwohner 230 Flüchtlinge.

Sonst noch Wünsche?
Ach ja Golfstaaten, warum nicht die Flüchtlinge in die Wüste schicken. Da kann zwar nicht die Versorgung mit Wasser gewährleistet werden, aber die können ja Öl saufen.
Dorfdepp
@ solitude
Das ist nicht die schlechteste Entscheidung.

@ Musca
Steht es dem gemeinen Bürger nicht zu, sich über die Flüchtlingsfrage Gedanken zu machen? Entscheidet das eine Elite? Mann, was bist du nur für ein Arschloch!!!
Skorti
Und was man auch mal sagen muss:

"Die schaffen das!"
Dorfdepp
@ Skorti

die von dir genannten Fakten sind unwiderlegbar richtig, die kenne ich auch. Aber was mir im Hinterkopf herumging, war die Tatsache, dass die reichen islamischen Länder wie Saudi-Arabien nicht daran denken, etwas für ihre Glaubensbrüder zu tun. Die finanzieren nicht die Palästinenser, das darf der Westen tun. Verfolgte afghanische Schiiten gehen lieber nach Europa als in den benachbarten Iran, warum wohl?
Musca
@Dorfdepp: der Wunsch nach Verbreitung eines Glaubens , koste es was es wolle, den gibt es schon lange.
Da steht das Christentum mit seiner missionarischen Botschaft ganz vorne, schade nur das dieser missionarischer Eifer ganzen Volksstämmen nur Tod und Verderben gebracht hat.
Von der Inquisition mag ich gar nicht sprechen.
Dorfdepp
@ Skorti

Natürlich schaffen die das. Aber im Stern-Print haben drei Flüchtlinge berichtet. Eine Frau aus Afghanistan hat drei Jahre in der sicheren Türkei gelebt, aber ihre "Flucht" war erst zu Ende, als sie endlich in Deutschland war.
Musca
Arschloch an Dorfdepp: weder eine Elite noch ein gemeiner Bürger wird Einfluß an die künftige Entwicklung haben, der Zug ist abgefahren. Die Arschlöcher und Dorfdeppen werden sich an veränderte Verhältnisse gewöhnen müssen.
Dorfdepp
@ Musca
Daraus sollten wir lernen und es endlich richig machen. Denen Hilfe geben, die Hilfe benötigen, aber nicht die ganze Welt bei uns aufnehmen wollen. Das schaffen wir nämlich nicht.
Dorfdepp
@ Musca
Was meinst du genau mit "geänderten Verhältissen"? Dss wir uns aufgeben sollen? Das ist dem römischen Reich passiert, aber so dekadent bin ich noch nicht.
Skorti
Und wieder nur eine Behauptung.
Was machen wohl 2,5 bis 3 Millionen Afghanen im Iran?

"Irans afghanische Flüchtlingspopulation liegt bei fast einer Millionen, mit geschätzten weiteren 1,4 bis 2 Millionen nicht registrierter Flüchtlinge, die im Land leben und arbeiten"

Und sei mal ehrlich, würdest du nach Saudi Arabien fliehen? Einmal quer durch den "sicheren und stabilen" Irak oder durch Jordanien und dann mal durch hunderte Meilen Wüste? In einen totalitären religiösen Staat, regiert von solchen Vollpfosten, wie die vor denen du fliehst?

Die Flüchtlinge des II Weltkrieges sind nach Möglichkeit auch nicht nach Italien geflohen.
Musca
@Dorfdepp: Zuerst bestehe ich mal darauf, das auf jegliche Fäkalsprache verzichtet wird. Ich bin sachlich in eine Diskussion eingestiegen, und lasse mich nicht als Arschloch bezeichnen.
Wir können gerne eine Diskussion weiterführen, sofern es eine Entschuldigung für diese Entgleisung gibt.
MfG Musca
Dorfdepp
@ Skorti
Auch hier zweifele ich deine Zahlen nicht an, aber die islamische Welt ist sehr groß, von Marokko über Zentralafrika, dem nahen und mittleren Osten bis Indonesien, nur sind das offenbar nicht die beliebtesten Staaten der Welt. Wer dort bleiben muss, hat Pech gehabt, wer Glück hat, schafft es in den verhassten Westen.
Dorfdepp
@ Musca
Ich entschuldige mich für diese Bezeichnung. Dafür darfst du mich weiterhin als AfD-Wähler bezeichnen, Beleidigung ist bei manchen Leuten offenbar eine Einbahnstraße.
Musca
eine wahrhaft große Geste.
moonlady123456
Und doch,lieber musca,
gehören im Moment die Christen zur grössten verfolgten Religionsgemeinschaft.
Swan
@Musca,
du bestehst darauf, dass auf jegliche Form von Fäkalsprache verzichtet wird.

[Zitat Musca] 17.9.2017–00:24:27 Uhr im Strang »Weshalb verdunstet Wasser?« :

»@Swan: du kleines arrogantes Arschloch. Wer glaubst du, wer du bist ?«
moonlady123456
Swan,
wer große Arschlöcher als "kleines arrogantes A.....ch" bezeichnet, der schwindelt nur, der beleidigt nicht.
Swan
moonlady,
wie schön, dass du nun ebenfalls wieder in die Sprache der Proleten verfällst.
Du irrst jedoch, wenn du annimmst, dass jemand von euch mich beleidigen könnte, ich grinse nur, wenn ihr euch mal wieder so richtig aufregt, und wenn ich euch eure eigene Fäkalsprache um die Ohren hauen kann.

Viele Grüße von einem sonnigen Morgen an der Gold Coast.
DerDoofe
Gäääääähn ...
Swan
Guten Morgen, DerDoofe, aufgewacht?
primusinterpares
@Rentner. Wenn das angeblich üblich ist - von woher werden denn und von wem Flüchtlinge geholt?
Deine Frage ist nach der Reiseverbindung nach Alpha Centauri. Die ist so blöd wie du.
Der Rest der sogenannten Frage ist überflüssig und hat mit der Frage nichts zu tun.
Warum gehst du nicht spazieren oder in einen Altenclub?
Du nervst hier nur.
Cordelier
primus, du bist aus der Einzelhaft wieder raus, tztztz.

Wieviel Speichel hast du geschluckt um 20 Min. online zu sein und mich/uns mit deiner Anwesenheit dermaßen zu schockieren?

Verpiss dich einfach.
Rentier_BV
Hallo primusdingens

Ich freue mich, den größten Idioten unter den andern begrüßen zu dürfen.
Primus inter Pares - Erster unter Gleichen.