Startseite
Frage Nummer 46576 Der_Denis

Fechten - Videobeweis - wozu?

Wozu braucht man beim Fechten einen Videobeweis? Ob es ein Treffer war wird doch elektronisch angezeigt, indem Lampen aufleuchten.
Antworten (3)
sunnyboy_1
Ganz einfach: Weil auch die Elektronik versagen kann !! Und das nicht nur gelegentlich. Es ist immer gut, mehrere Moeglichkeiten zu haben, um einigermassen gerecht vorzugehen.
bh_gelbh
Eben, darum gibts auch beim Fussball einen Videobeweis.
miele
Richtig ist, daß die Lampen einen Treffer anzeigen. Wenn ich die Erklärungen anlässlich der Übertragungen richtig verstanden habe, ist es aber (bei manchem Fechtgerät) bei für einen gültigen Treffer Voraussetzung, daß dieser im Zusammenhang mit einer bestimmten Schlagfolge / Körperbewegungen, z.B. einem Angriff gesetzt wurde, und nicht aus der Defensive heraus. Das können die Lampen nicht unterscheiden, dafür gibt es die Kampfrichter. Da die Aktionen sehr schnell sind, benötigen die Kampfrichter manchmal den Videobeweis mit der Zeitlupe.