Startseite
Frage Nummer 56539 Amos

Fernseheinschaltquoten und werberelevante Zuschaueranteile

Mittlerweile werden Fernseheinschaltquoten nur noch nach der "werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen" ermittelt. Fallen alle anderen unter den Tisch?
Antworten (1)
Skorti
Das stimmt nicht. Es werden alle Einschaltquoten ermittellt und je nach Senderwunsch nach Altergruppen gesplittet.
ARD udn ZDF berufen sich dann meist auf die Gesamtzahl.
Pro7/SAT1 auf die splitten auf die Gruppen 14-29 und 30-49, weil sie in der ersten Gruppe immer mal wieder vorne liegen.
RTL-Gruppe nimmt die Gruppe 14-59, weil sie so am besten abschneidet..

Immer nach dem Motto: Glaub keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.