HOME
Frage Nummer 3000044603 Gast

Fotos übertragen

Ich habe versehentlich meine Bilderordner auf dem PC gelöscht. Zum Glück befinden sich diese noch auf meinem Smartphone. Leider finde ich keine Möglichkeit, die Bilder auf den PC zu übertragen. Und ja es handelt sich um ein iPhone. Hat jemand einen Tip?
Antworten (16)
loyal
Verstehe ich nicht. Mit USB am PC anschließen und kopieren? Spätestens mit Itunes sollte es doch gehen?
elfigy
Du kannst den Pc mit dem iphone mit dem Kabel verbinden und die Bilder importieren. Das mache ich regelmäßig. Am Ladekabel ist doch ein USB Stecker.
Wenn die Geräte verbunden sind, gehst du am PC auf Computer, dort wird dir das Iphone angezeigt. Da drauf klicken und Bilder importieren. Ich schreibe das aus dem Gedächtnis, weil ich mit dem Ipad im Ausland bin. Vielleicht kann es noch jemand verfeinert erklären.
Gast
Genau dieses funktioniert nur mit Bildern die mit dem Smartphone aufgenommen wurden. Ich will aber Bilder-Ordner die vom PC auf das Smartphone übertragen wurden zurück auf den PC übertragen.
loyal
Mysteriös. Itunes sollte alle Bilder auf dem Phone finden. Scheissegal in welchem Ordner.
Bin jetzt nicht so Iphone bewandert. Aber wenn angeschlossen, solltest du doch über den Explorer Zugriff auf die Ordnerstruktur des Phones haben. Dann halt von da kopieren?
Auch: Wenn du die Bilder gelöscht hat, sind sie vielleicht noch im Papierkorb?
Gast
Das iPhone wird erst angezeigt, wenn sich darauf Bilder befinden die mit dem Selben gemacht wurden. Sonst nicht!
Skorti
Dann mach doch ein Foto mit dem EiFone, dann wird es angezeigt ... dann findest du die anderen Bilder auch.
Gast
Schon versucht, stimmt nicht!
Gast
Die mit dem PC synchronisierten Ordner werden nicht angezeigt!
Gast
Gefunden! Das Stichwort lautet Duplizieren. Das gewünschte Album auf dem iPhone, bei mir z. B. "Familie" öffnen, Bilder auswählen und Duplizieren. Diese Duplikate werden unter "Aufnahmen“ abgelegt. Von dort können sie, wie schon von beschrieben, wieder auf dem PC gespeichert werden.
Skorti
Kann man die Fotos auf dem Dingens nicht in einen nicht syncronisierten Ordner verschieben?
Vineyarder
Am Mac mit dem Programm "Digitale Bilder". Ansonsten hier schauen (für Windows):
https://support.apple.com/de-de/HT204597
Gruß
BigM
Daa ist wirklich ein verdammt schwieriges Problem! So etwas krasses übersteigt dann auch einfach die Möglichkeiten der momentan Technik.
Ich habe aber einen Tip: fotografiere doch deine Fotos einfach noch mal mit ner anderen Kamera vom iPhone ab, dann geht's.
Und das Beste ist, dass du dabei direkt noch alle Fotos anschauen kannst:-)
Cheers
Spock
Unter Windows (beim Mac weiß ich das nicht) sind gelöschte Dateien nicht gelöscht sondern lediglich aus dem Verzeichnis entfernt und können wieder hergestellt werden. Voraussetzung ist, dasss dies möglichst zeitnah geschieht, weil die "gelöschten" Dateien nicht mehr vom Betriebssystem geschützt und deshalb successive mit neuen Daten überschrieben werden. Freie Software, die das erledigt, gibt es im Internet zu Hauf. Dies geht, wenn die Daten nur über Windows gelöscht aber nicht mit einem Löschprogramm geschreddert wurden.
Weitere Chance: Ist der Bilderordner wirklich gelöscht, oder nur ausgeblendet? Wenn es sich dabei um eine Windows-Bibliothek handelt ist dies nur eine Sammlung von Links zu den Bildern, die ganz wo anders in "richtigen" Ordnern gespeichert sind und die ausgeblendet werden kann. Dann kann man ihn wieder einblenden und fertig.
Allerdings zeigt dies auch, warum die Windows-Bibliotheken ein Irrweg sind und warum man sie nicht benutzen sollte. Die alte Programmiererwahrheit "es gibt nur 2 Arten von Daten, gesicherte und solche, die noch nicht verloren gegangen sind" stimmt auch noch heute. Allerdings machen die Windows-Bibliotheken eine vernünftige Datensicherung nahezu unmöglich, weil die Dateien irgendwo auf der Festplatte stehen und erst zwischen anderen Dateien herausgesucht werden müssen. Deshalb gilt auch heute noch: Eine Platte für das Betriebssystem, eine für die Daten und eine für die Sicherung - am besten eine, die nur für die Sicherung erst über USB angesteckt und danach wieder entfernt wird, das verhindert Erpressung durch verschlüsselnde Schadsoftware. Dieses Konzept lässt sich allerdings nur dann durchsetzen, wenn man die Daten höchstselbst über "Dieser PC" (wo man direkt Zugriff auf die vorhandenen Festplatten hat) am physikalischen Speicherort speichert und nicht über die Windows-Bibliotheken, weil man da keinen Einfluß darauf hat, wo und auf welcher Platte Windows die Daten ablegt.
Deshalb ist es auch beim PC, wie es auch sonst immer ist: Sicher ist nur, wer sich selbst um seine Daten kümmert.
miele
Nicht nur am 1. April gibt es für Windows Software wie z. B. den iPhoneexplorer die Zugriff auf einige unter iTunes nicht zugängliche Speicherbereiche von Apple-Geräten zulassen. Google “iPhone Zugriff ohne iTunes“
Lares973
Lad dir doch einfach z. B. Dropbox oder Ähnliches herunter.

Auf dem Smartphone hochladen, am PC/Laptop etc. anmelden und dann dort herunterladen.
Gast
Hier noch einmal mein Beitrag vom 01.04.2016 14:11:02 Uhr

"Gefunden! Das Stichwort lautet Duplizieren. Das gewünschte Album auf dem iPhone, bei mir z. B. "Familie" öffnen, Bilder auswählen und Duplizieren. Diese Duplikate werden unter "Aufnahmen“ abgelegt. Von dort können sie, wie schon von beschrieben, wieder auf dem PC gespeichert werden."

Es hat sich also erledigt.