Startseite
Frage Nummer 35800 bh_roth

Gentechnik

Heute, möchte man meinen, stützen sich die kriminalistischen Aufklärungsversuche schwerer Straftaten überwiegend auf die Auswertung von DNA-Spuren.
Da stelle ich mir die Frage: Sind eineiige Zwillinge identisch, was ihre DNA angeht?
Verändert sich die DNA mit zunehmendem Alter in Richtung "nicht identisch"?
Antworten (7)
ing793
Grundsätzlich ist die DNA eineiiger Zwillingen (oder auch Mehrlinge) identisch und verändert sich auch mit zunehmendem Alter nicht in eine andere Richtung.
Würde man allerdings wirklich die vollständige Sequenz aller Chromosomen auflisten, müssten sich meines Erachtens Unterschiede ergeben, da bei jeder Zellteilung an den Sequenzenden die Telomere verkürzt werden und das sollte auch bei Zwillingen nicht identisch sein.
Diese Unterschiede sind allerdings in der Forensik nicht nachweisbar. Theoretisch könnten Zwillinge die DNA-Beweisführung aushebeln.
bh_roth
@ing793: Es gibt aber auch die Theorie, dass sich eineiige Zwillinge, die getrennt voneinander aufwachsen, unterschiedlichen Umwelteinflüssen ausgesetzt sind, der eine vielleicht Raucher ist, der andere nicht, sich, was die DNA betrifft, auseinander bewegen. Wie siehst du das?
ing793
normalerweise repliziert sich DNA, indem die beiden Stränge aufgespalten und mit der jeweils komplementären Base ergänzt werden. Dabei entstehen sehr wenig Fehler.
In einzelnen Zellen kann es ohne Weiteres zu Beschädigungen und damit Veränderungen der DNA kommen, aber der Körper verfügt da über ein effektives Reparatursystem, dass Schäden erkennt und korrigiert.
Die Unterschiede bei eineiigen Zwillingen, die unmittelbar nach der Geburt getrennt werden, sind eher in der unterschiedlichen Sozialisation zu finden.
Außerdem: wenn sich ein Organismus mit zunehmendem Alter hinsichtlich der DNA verändern würde, welcher Sinn läge dann noch im Klonen. Alle Ideen der identischen Gewebeentwicklung wären aufgrund des Altersunterschiedes obsolet.
antwortomat
DNA verändert sich nicht. Eineiige mögen andere Charaktereigenschaften entwickeln und die Umwelteinflüsse können das Aussehen unterschiedlich beeinflussen, aber die DNA bleibt identisch.
Da gab's doch mal den Fall von eineiigen Einbrechern, die freigesprochen wurden, weil trotz DNA-Analyse nicht nachzuweisen war, wer von beiden den Einbruch verübt hatte.
Oberguru
Mann, schmeisst Google an. Und verbeitet nicht uralte, längst widerlegte Behauptungen. Demnach können bei eineiigen Zwillingen durchaus durchaus Unterschiede im Erbgut auftreten, und auch die DNA kann sich durch Replikationsfehler während eines Lebens verändern. Solcherlei Veränderungen sind jedoch minimalst und haben so gut wie keinen EInfluss, wenn überhaupt, aber sie sind vorhanden. Viele Chromosmen werden zB gar nicht mehr gebraucht und sind inaktiv, wenn es da Unterschiede gibt passiert gar nichts. Hätte ja zumindest gedacht, dass der Automat besser abschneidet, war aber wohl nix. Veraltetes Schulwissen halt.
ing793
@oberguru
lies die Antwort drei über Dir mal in Ruhe durch und dann verrate mir, was Du jetzt neues ins Spiel gebracht hast.