Startseite
Frage Nummer 57782 NekoDeko

Geschlechtsumwandlung im Forum?

Ich mochte dieses Forum bisher überhaupt nicht, weil ich dachte, hier gibt es nur arrogante Besserwisser. Daher habe ich mit meinem Avatar früher auch ein wenig getrollt. Die letzten Tage haben mich eines Besseren belehrt. Ich mag nicht mehr faken, eine geschützte Identität ist eine Sache, aber nachdem man hier natürlich als das wahrgenommen wird, was man ist, sollte wenigstens die Geschlechterzuordnung stimmen.

Wehe, jetzt sagt einer Tuntenalarm!!
Antworten (11)
bh_roth
Das ist eh mein Spruch! Andere verwenden den illegal
Dara
Nur Zombies haben kein Geschlecht. Da will z.B. ein männlicher Mike wissen, wie er in High Heels laufen lernt. Wenn er das nicht auf seiner Zombie-Schule gelernt hat, können wir ihm leider nichrt weiterhelfen.
neilo
.. mein Reden. Ich bin immer noch der Überzeugung, dass sich 25% der Frauen hinter einem männlichen Avatar verstecken.
NekoDeko
"Zombies haben kein Geschlecht."? Das wusste ich gar nicht, was man hier alles erfährt! Und all die Frauen, die sich "verstecken"?? Warum sollten sie das tun?
Rockfan
Ich gestehe,das habe ich schon vermutet! Erst der "Schmusepuffer"
hat mich endgültig überzeugt.Kein Mann würde seine Katze so nennen!
NekoDeko
Man (ich) kann mich eben nicht verstellen, sorry für den „Betrug“, nicht böse sein....
elfigy
Ich finde es gut, daß du dich jetzt zu deinem Geschlecht bekannt hast NekoDeko. Ich wäre niemals auf die Idee gekommen, meines zu verstecken. Aber egal. Jetzt wissen wir das. Dann auf weiterhin interessante Fragen und Antworten von dir.
miele
Richtig, in diesem Forum bedarf es einiger Threads und Diskussionen, bis man erkennt, wie die anderen ticken.
Insbesondere die, die man nicht allzu ernst nehmen sollte, erkennt man sehr bald.
Da man deren Antworten ohnehin nicht verhindern kann, muß jeder für sich selbst überlegen, wie er damit umgeht, wobei eine Maske diese Situation nicht verbessern würde.
Der Rest sind (meist) ganz normale Mitmenschen, mit denen man normal kommunizieren kann.
Daher ist dein Schritt, die Verkleidung abzulegen, nachvollziehbar und konsequent.
Amos
Dann ist ja allen auch klar, warum ich bisher keinen Avatar ausgesucht habe: man muß immer flexibel sein und bleiben. ;-)
miele
@Amos: Gibs zu, du bist eitel und dir war kein Avatar gut genug ;-)
NekoDeko
Es ist einfach so, dass ich mich nicht wohlfühle, andere Menschen an der Nase rumzuführen, egal ob im normalen Leben oder unter dem Deckmäntelchen der Anonymität im Internet. Schon gar nicht, wenn manche sich mit Antworten und Kommentaren Mühe geben. Das mag naiv sein, weil es gang und gäbe ist im www aber mir behagt es nicht (mehr) und ich werde es künftig lassen. Danke für eure Kommentare, ich schließe mich elfigy an: Dann auf weiterhin interessante Fragen und Antworten mit/von euch.