Startseite
Frage Nummer 51659 Mario Roth

Gibt es auch Vögel, die man alleine halten kann? Wenn die zu 2 sind, sind die ja häufig nicht mehr so zutraulich.

Antworten (7)
Musca
Die eigene persönliche Einsamkeit sollte kein Grund sein, irgendein Tier zwangsweise ebenso einsam zu halten. Jedes Tier in Gefangenschaft, bzw. Einzelhaft wird irgendwann eine Verbindung zu seinem Kerkermeister aufbauen.
Ob das unbedingt wünschenswert ist, bleibt leider jedem selbst überlassen
loyal
Geh mal davon aus, dass dein Vogel dann einen eben solchen bekommt. Jedes Lebewesen, was alleine ist, bekommt irgendwann einen Fön.
Warum sollten zwei nicht so zutraulich sein?
Was willst du denn mit deinem Vogel machen? Spazieren fliegen? Hinterm Kopf kraulen?
bh_roth
@loyal: Es ist tatsächlich so. Ein Papagei, alleine gehalten, nimmt sich relativ schnell einen Menschen als Bezugsperson (merkwürdigerweise fast immer die Frau im Haushalt). Wenn einem Papagei dann noch regelmäßig die Gelegenheit gegeben wird, seinen Käfig zu verlassen und vielleicht sogar etwas zu fliegen, dann ist er zufrieden und beginnt sehr schnell, Geräusche und Sprache nachzumachen. Hält man sich 2 Papageien, kümmern sie sich nur um sich, werden kaum handzahm und werden zu 99% nicht sprechen.
loyal
Okay.
Zumindest bei Wellensittichen hab ich gehört, dass es nicht gut ist, wenn einer alleine ist.
Gibt es nicht auch in D. Ein Gesetz, dass man bestimmte Tiere nur noch zu zweit halten darf? Müsst ich glatt mal schauen.
MissCaroline
Nach tierschutzrelevanten Gesichtspunkten, sollte man in erster Linie an das Wohl des Tieres denken und nicht an sich. Vögel fühlen sich nun einmal wohler, wenn man sie in Gruppen hält. Selbstverständlich werden sie dann nicht so zutraulich, aber umgekehrt werden sie mit Sicherheit ein erfüllteres Leben haben, wenn man sie schon in Gefangenheit halten muss.
GBengKingDo
Nein, man sollte alle Vogelarten mindestens zu zweit halten.
Alleine vereinsamen sie und sie beginnen ihr spiegelbild zu füttern,das kann sehr stark auf die schilddrüse gehen denn das hochwürgen der Nahrung hinterlässt Spuren.
Vielleicht lässt sich das problem beheben wenn man sich erst mal einen einzelnen vogel kauft und wenn dieser zahm und zutraulich einen zweiten. aber vorsicht die Tiere könnten sich dann nicht vertragen.
missym78
Viele Vogelarten leben in größeren Schwärmen. Abgesehen auf einige Greifvögel, wie beispielsweise Eulen, die als Einzelgänger leben, bieten gerade große Gruppen den kleineren Ziervogelarten ein Sicherheitsgefühl. Ob ein Vogel bei Paarhaltung von seiner Zutraulichkeit verliert oder nicht, spielt bei der Haltung in Gefangenschaft keine Rolle. Eine artgerechte Haltung hat Vorrang vor eigenen Interessen und Wünschen.