PaulMannir

Gibt es eigentlich viele offene Jobs in Neuseeland oder ist dort das Arbeitsmarktniveau genauso desaströs wie bei uns?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (3)
18.12.2010, 19:34 Uhr
 
Aenlerqw3

DEr Arbeitsmarkt hat in Neuseeland jahrelang regelrecht geboomt, aber die Weltwirkschaftskrise hat natürlich auch im Land der Kiwis Spuren hinterlassen. Dennoch liegt die Arbeitslosenquote bei rund 6 %. Was in Neuseeland händeringend gesucht wird, sind gut ausgebildete, berufserfahrende Fachkräfte in technischen und handwerklichen Berufen wie Ingenieure, Mechaniker, Schweißer.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
20.12.2010, 16:45 Uhr
 
Sebastian ...

Man sagt, dass in Neuseeland 70% aller Jobs durch Beziehungen oder durch Kontakte vermittelt erden. Sie erscheinen also größtenteils niemals in der Zeitung oder den Jobbörsen. Man sollte daher finanziell auf jeden Fall einplanen, dass die Jobsuche ein wenig andauern kann. Wichtig ist es, sich so schnell wie möglich zu integrieren, um Kontakte zu knüpfen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
21.12.2010, 08:41 Uhr
 
WolfMan

Desaströs halte ich für eine übertriebene Bezeichnung für unseren Arbeitsmarkt - klar könnte es besser sein, aber im internationalen Vergleich stehen wir ganz gut da. Neuseeland hatte 2008 eine Arbeizslosenquote von 4,1 Prozent, neuere Zahlen konnte ich leider nicht finden, die Jobaussichten dürften also nicht allzu schlecht sein, kommt aber immer auf die Branche an.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick