HOME
Frage Nummer 24290 Alex64

Gilt der Wert IQ >/= 130 für die Aufnahme bei MENSA .....

... nur für Bewerber bei "MENSA Deutschland" (bzw. deutschsprachiger Raum) oder weltweit?

Zitat wiki:
"Wer Mitglied werden will, muss in einem Intelligenztest einen IQ nachweisen, der höher ist als der von 98 % der Bevölkerung des Landes. Bei den im deutschsprachigen Raum üblichen Tests entspricht das einem Wert von mindestens IQ 130 ... "
Antworten (3)
hphersel
da ja klar ist, dass die Frage auf mich gezielt ist:

Zitat aus den weltweiten MENSA Statuten: Jeder kann Mitglied werden, der einen IQ-nachweist, der höher ist als der von 98% seiner Landsleute.

In Deutschland erreichen nur 100%-98%= 2% der Bevölkerung des Landes einen Wert von 130 oder mehr. Was bedeutet es, wenn in einem anderen Land 2% der Bevölkerung nur einen Wert von beispielsweise 125 oder mehr erreichen würden? Sind die jetzt nicht so intelligent wie wir hier, weil sie ja weniger Punkte haben? Oder ist der "Ausländer" mit 125 Punkten genauso intelligent wie ein deutscher, der 130 Punkte hat, weil beide zu den oberen 2% ihres Landes gehören?

Merkst du etwas?
Der IQ-Wert erlaubt höchstens Vergleiche INNERHALB einer Gruppe. Vergleiche von Menschen aus unterschiedlichen Gruppen/Ländern sind damit nicht möglich! Aber genau das wird eben suggeriert!
Skorti
Natürlich gelten die 130 für alle Länder. Es ist definiert, dass die durchschnittliche Intelligenz der Vergleichsgruppe 100 ist. Gehört man zu den oberen 2 % lautet die Definition IQ von mindestens 130. Sollte es tatsächlich Abweichungen zwischen der durchschnittlichen Intelligenz in einzelnen Ländern geben, hat dies auf diese Zahlen keine Auswirkung, dann steht der IQ von 130 immer noch für obere 2% der Vergleichsgruppe. Auch wenn gegebenenfalls im Test weniger richtige Antworten gegeben werden.
Alex64
Da andernorts keine Antwort mehr möglich war .... ;-)

Und was sagt uns das nun? Alles ein Frage der Definition bzw. der grundlegenden Voraussetzugen - aber wenn diese in die "Bewertung" mit einbezogen werden, lassen sich durchaus Aussagen über die "Intelligenz" eies Probanden treffen.