Amos

Großbritannien

Kann mir jemand den Unterschied zwischen Großbritannien, United Kingdom und Commonwealth erklären?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (2)
05.09.2010, 13:26 Uhr
 
Logan5

Großbritannien bezeichnet eigentlich nur die Insel auf der England, Schottland und Wales liegen. Das United Kingdom ist ein Staat, zum dem auch noch Nordirland gehört. Das Commonwealth ist ein Verbund des Vereinigten Königreichs mit ehemaligen britischen Kolonien und stellt die Nachfolge des British Empire dar.

Antwort bewerten » rating (2 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
06.09.2010, 18:16 Uhr
 
Gutenberg

Die Antwort meines Vorredners ist kurz, knapp und genial. Chapeau!

Hier aber noch ein Nachtrag zum Commenwealth bzw. richtig: Commenwealth of Nations.

Das Commenwealth ist wie gesagt der "Nachfolger" des British Empire. Zu verstehen ist das Commenwealth aber als freie Verbindung souveräner Staaten (siehe hier auch Wikipedia). D.h. es ist ein politisches Bündnis. Sitz des Commenwealth ist London. Jeder Staat entsendet einen Abgeordneten nach London. Zusätzlich treffen sich die Regierungschefs alle zwei Jahre zu einem Gipfel.

Das Commenwealth besteht aus 54 Staaten. Unterteilt in 16 Realms, 32 Republiken und fünf konstitutionelle Monarchien anderer Dynastien.

In jedem Commonwealth Realm ist Königin Elisabeth II. das Staatsoberhaupt als Königin dieses Landes, wird aber durch einen Generalgouverneur vertreten. Bspw. ist Queen Elisabeth II auch Königin von Kanada, Australien und den anderen 14 Staaten.

Antwort bewerten » rating (4 Bewertungen) Beitrag melden
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
VERWANDTE THEMEN
Noch Fragen? - auf einen Blick