Der_Denis

Haare mit Lockenwickler abfackeln

Kann man sich mit den elektrischen Lockenwicklern wirklich die Haare verbrennen, oder ist diese Video ein Fake?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (6)
26.02.2013, 15:59 Uhr
 
bh_roth

Ich glaube nicht, dass das Video echt ist. Wenn ich mir überlege, wie das Haar meiner Hunde stinkt, wenn sie mit ihrem Schwanz zu dicht an der heißen Scheibe des Kaminofens vorbeikommen, müsste das Haar des Mädchens, lange bevor es durchschmort, so erbärmlich stinken, dass die Tussi das gemerkt haben müsste- obwohl- es ist ein amerikanisches Mädchen, vielleicht fehlt ihr da ein Riechgen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
26.02.2013, 16:05 Uhr
 
MarinaMond...

Das kann gar nicht sein. Die Lockenstäbe sind mit einem Thermostat geregelt. Der Lockenstab würde bei kaputtem Thermostat so heiss, dass man ihn nicht mehr anfassen kann. Früher hat man mit eisernen Lockenscheren, die viel heisser waren, Wellen gelegt. Die erhitzte man im Feuer. Da sind schon mal Haare angesengt worden.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
26.02.2013, 16:45 Uhr
 
Amos

Gut gemachtes Video. Wenn es fake ist, hat das Mädel erhebliche schauspielerische Fähigkeiten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
26.02.2013, 17:14 Uhr
 
bh_roth

Erhebliche schauspielerische Fähigkeiten, lieber Amos? Wo denn das? So dämlich, wie sie in die Cam glotzt? Da könnte ich dir Bilder meiner in USA geborenen Nichte und Großnichte zeigen.......

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
26.02.2013, 17:17 Uhr
 
Amos

In dem Moment würde ich auch dämlich kucken. Das ist es doch.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
26.02.2013, 17:18 Uhr
 
Flipper123

Nein, das Video ist kein Fake. Der zu heiße Stab (evtl. defekt) wurde zu lange mit dem Haar in Verbindung gebracht, so dass die Haarproteine (Keratine) denaturiert sind und das Haar an dieser Stelle seinen Zusammenhalt verloren hat.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick