Startseite
Frage Nummer 32772 Volwol_XY

Hallo, ich bin 23. Benötige ich jetzt schon eine Zusatzversicherung zur Krankenversicherung? Was müsste es konkret sein?

Antworten (5)
ing793
Niemand benötigt(!) eine Zusatzversicherung.
Aber: für den ein oder anderen ist es wichtig, bessere Leistungen im Krankheitsfall abzusichern. Das kann eine Zahnzusatzversicherung sein, die später bei Zahnreparatur oder -ersatz die Kosten auch für höherwertiges Material übernimmt, das kann ein Einzelzimmer im Krankenhaus oder Chefarztbehandlung sein. Da Zusatzversicherungen in der Regel private Versicherungen sind, kann man quasi alles vereinbaren.
Wie bei allen KV-Tarifen gilt: je früher man einsteigt, desto niedriger sind die Beiträge. Wenn man sich dazu entschließt, Zusatzversicherungen abzuschließen, dann sollte man das machen, wenn man jung ist.
Güntestar1957
23 ist ja jetzt kein hohes Alter. Für mich persönlich ist das eine Kostenfrage: Momentan lässt mein Gehalt nicht zu, irgendwelche zusätzlichen Versicherungen abzuschließen. Sobald ich das kann, mache ich es aber natürlich – man kann sich nicht immer auf die gesetzlichen Leistungen verlassen.
derJaeger
Woher sollen wir denn das wissen? ;-) Mit dem Alter hat das erstmal nichts zu tun, wobei eine Zusatzversicherung zur Krankenversicherung sicherlich mit zunehmendem Alter Sinn macht, da das Risiko, bestimmte Krankheiten zu bekommen, einfach größer ist.
Behrjoe
Unbedingt eine ZUsatzversicherung zur Zahnbehandlung. Sonst bist Du mit 60 arm, wenn Du ein Gebiß oder Implantate brauchst!!!
Lennard Werner
Wenn Du keinen besonderen Anlass hast (chronische Erkrankungen, erblich vorbelastet o.ä.) würde ich lieber erstmal eine Zusatzversicherung für zahnärztliche Behandlungen abschließen. Die braucht jeder früher oder später, und die gehen auch richtig ins Geld.