Startseite
Frage Nummer 12621 schulzeMann31

Hallo, ich habe leider starkes Übergewicht. Kennt jemand hier auch dieses Problem und würde mir vielleicht ein paar Tipps geben, was ich dagegen tun könnte?

Antworten (9)
ocak
Auf Alkohol verzichten und viel bewegen (Sport treiben).
benfJohnny147
Du solltest dir überlegen, eine Diät machen zu wollen. Dadurch könntest du abnehmen, im Übrigen auch noch gesünder leben. Sport sollte eine gute Basis für jede Anstregung in diese Richtung sein. Dadurch hältst du dich fit. Auch gewinnst du hierdurch Motivation.
missy_josephine
Lasse doch bitte erst einmal deine Hormone und die Schilddrüsenwerte überprüfen, oftmals ist dies der Grund für Übergewicht. Wenn das alles OK ist, solltest du zu einer Ernährungsberatung gehen. Die hilft dir und erstellt ein individuelles Konzept für dich!
Carola Winter
Ich würde dir raten, unter ärztlicher Betreuung abzunehmen. Ich war sechs Wochen in einer Abnehmklinik und habe da erstmal wieder gelernt, wie man normal und gesund isst und regelmäßig Ausdauersport treibt. Danach musst du eben auch daheim sehr viel Disziplin haben und am besten die Dickmacher gleich im Supermarkt lassen, damit du daheim nicht in Versuchung kommst.
carmela
Hallo!

Ich hatte auch starkes Übergewicht und erfolgreich abgenommen. Vielleicht kann ich helfen!
DerWeg
JA, ich habe ein paar Tipps!

KEINE Diät im klassischen Sinn hilft! Geht nicht an die URSACHE!
USA: die meisten Light-Produkte und die dicksten Menschen!
Der Grund: Schädigung des Kontrollzentrums im Gehirn durch Gifte im Essen!

Helfen kann nur eine gesunde Ernährung mit "LEBENS"-Mitteln!

Gifte im Essen:
GLUTAMAT. Schaltet das Sätti-gungsgefühl aus, zerstört die Nerven! Glutamat versteckt sich hinter "Würze, Hefeex-trakt, Sojalecithin" usw.!

Süßstoffe: Viehmastmittel! Der schlimmste Aspartam, Nervengift!

Konservierungsmittel, Farbstoffe und Zusätze. Verursachen mit den raffinierten Nähr-stoffen Zivilisationskrankheiten (alle neu!): Übergewicht, Krebs, Herzinfarkt, Diabetes, Demenz, Multiple Sklerose usw!
Lausmaedle
Weight Watschers, gibts in jeder Stadt eine Gruppe und da geht man einmal die Woche hin,informieren kannst dich im internet aber des ist eine so gute Sache die zudem auch noch dauerhaft Erfolg bringt. Ich war da mal dabei und hab fast 20Kilo angenommen, einfach gute Sache und bezahlbar auch für Leute mit knappen Büged .
Maria1000
Erstmal über die GRÜNDE für Dein Überessen nachdenken, denn sonst wirst Du bei "kritischen Lebenssituationen (Stress im Job, Angst für Arbeitslosigkeit/Partnerverlust, traumatische Erlebnisse, Lebensfrust, Überlastung etc.) immer wieder auf Essen/Süsses zurückgreifen.
DANN eine Tages- und Bewegungsstruktur und Essstruktur erarbeiten, also KEINE Diät mit extrem niedrigem Kalorienwert oder ähnliches, sondern Deiner körperlichen Verfassung entsprechenden regelmässigen leichten Sport, Spazierengehen, regelmässige Essenszeiten, normale Essmengen, Essen von anderen Gefühlen "abkoppeln (also kein "Belohnungs"- oder "Stress- und Ärger-Futtern mehr!).
JohannLa
Als Einstieg zum Abnehmen ist eine Kur in der Klinik am Korso in Bad Oeynhausen ratsam. Adipöse Patienten werden dort hervorragend Betreut und auf den Weg gebracht. Auf wenigstens 12Wochen Dauer einrichten und nach dem Vogespräch lange Wartezeitrn in Kauf nehmen. Aber es lohnt sich immer. Mit einfachsten Mitteln werden Adipöse angeleitet und angehalten abzunehmen.