Startseite
Frage Nummer 18274 Hansmar_tini2

Hi, kleine Frage: Unser Netzwerkdrucker bei der Arbeit ist ein Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer). Wie kann man ihn auch als Netzwerk-Scanner benutzen?

Antworten (5)
köllekölni
Ein Scanner, wie du ihn deinen Worten nach meinst, ist kein Scanner für Papier, sondern einer, der Netzwerkbereiche nach IPs und somit nach Endgeräten absucht. Hier findest du einen: http://www.chip.de/downloads/SoftPerfect-Network-Scanner_13014223.html. Hier findest du auch Informationen dazu.
starmax
Korrekte Antwort; dafür gibt es "Sniffer"..
Wenn Du aber (im anderen Sinn) Dokumente scannen und auf allen angeschlossenen PCs nutzen willst, kannst Du das problemlos mit der beigelegten Drucker-Software. Schau mal nach.
miele
Das steht mit Sicherheit in der Installations- und Bedienungsanleitung zum Gerät, geht in der Regel aber recht einfach. Setup für den Treiber des Scanners von CD ausführen, sofern noch nit bei der Erstinstallation geschehen, dann vom Admin die Berechtigungen für den Schreibzugriff setzen lassen. Du muß dir vorher überlegen, ob die gescanten Dokumente lokal, auf den Arbeitsplatzrechnern der Kollegen, oder auf dem Server abgelegt werden sollten. Klappt bei mir privat mit einem Brother und im Büro mit einem Canon prima. Bei größeren Geräten, z.B. großern Kopierern im Büro (das sind letzendlich auch Scanner mit Druckern) besteht evtl. auch die Möglichkeit, das Gerät in den Scanmodus zu schalten und den Scanvorgang vom Arbeitsplatzrechner aus zu bedienen.
ucaschreib13890
Wie das genau geht, hängt stark von der Treibersoftware Eures Gerätes ab. Oft ist dies sehr einfach einzurichten und auf dem jeweiligen PC, der die Funktion nutzen möchte, ist einfach die entsprechende Software zu installieren. Schon kann gescannt werden.
longjohhn
Eigentlich musst du den Scanner einfach in der Systemsteuerung des Rechners, auf dem er installiert ist, für euer Netzwerk freigeben. In der Regel sollte das über einen Rechtsklick und Aufruf der Funktion "Freigabe" im Kontextmenü möglich sein, zumindest unter Windows.