ucaschreib...

Ich bin am Überlegen, die Gabelstaplerprüfung zu machen. Ich denke, so vielleicht der Arbeitslosigkeit entkommen zu können. Aber jetzt, rational bedacht, was würden sich mir dadurch für Möglichkeiten bieten?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (5)
08.03.2011, 18:04 Uhr
 
Behrjoe

Soooooooooooo viele Gabelstaplerfahrer werden in D auch nicht gesucht.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
08.03.2011, 18:14 Uhr
 
Highspeed

Machen! Welcher Schaden würde Dir durch das machen des Staplerscheines entstehen?

Welcher Schaden entsteht, wenn Du ihn nicht machst?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
08.03.2011, 18:40 Uhr
 
TKKG

Es gibt keine Gabelstaplerprüfung! Der Gabelstapler fällt in die Führerscheinklasse L und ist somit in der B enthalten.

Die Berufsgenossenschaften verlangen einen Flurfördermittelschein. Wenn du die Möglichkeit hast, solltest du ihn erwerben.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
10.03.2011, 20:35 Uhr
 
BunteLampe

Hi, ich finde Deine Idee echt toll. Es ist gut Wege zu gehen um der Arbeitslosigkeit vorzubeugen. Ganz rational gesehen, kannst Du dich mit einer solchen Prüfung überall dort bewerben wo Du Lagerarbeiten, bei denen man einen Gabelstapler benötigt, ausübst. Besonders Discounter haben dort hohe Kapazitäten und Deine Chancen sind sehr gut einen Job zu bekommen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
11.03.2011, 12:21 Uhr
 
chrissi1983

Ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass der Schein dir weiterhelfen wird. Dabei geht es mehr um eine Sicherheitsbelehrung als um eine wirkliche Fahrschule. Wenn es dir vom Amt angeboten wird, klar, mach mit! Aber Geld dafür ausgeben lohnt nicht, dafür sagt der Schein zu wenig aus.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick