schafschaf20

Ich bin auf der Suche nach Umschulungsmaßnahmen im EDV-Bereich, die vom Jobcenter gefördert werden und einem bei der Arbeitssuche tatsächlich weiterhelfen. Kennt da jemand welche, die er oder sie empfehlen kann?


  Frage stellen     Frage beantworten  
ANTWORTEN (3)
05.05.2011, 11:09 Uhr
 
StarHardy1253

Dir sollte dabei vor allem das Jobcenter Rat geben, an diesem musst du dich schließlich orentieren. Ich würde dir aber raten, dich an deine alte Ausbildung anzupassen. Vielleicht würde sich ja etwas hin zum Techniker empfehlen. Optionen gibt es hier sehr viele.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
05.05.2011, 15:57 Uhr
 
Andre Thomas

Wenn deine Förderung vom Jobcenter bewilligt worden ist muss das bzw. gibt dir dein Jobcenter verschiedene Anbieter vor wo du dich dann letztlich für einen endscheiden kannst/darfst/musst wie auch immer. Wenn du selbst einen Abieter vorweisen kannst weiß ich nicht wie es sich dann verhält.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
05.05.2011, 16:20 Uhr
 
hann8balang

Das hängt von den Vorkenntnissen ab. Ganz wichtig ist, über aktuellen Betriebssysteme auf dem Laufenden zu sein. Power-Point ist auch immer ein Pluspunkt in einer Bewerbung. Der Jobcenter fördert viel, will aber konkrete Stellenanzeigen sehen, in denen genau dieses Ausbildung gefragt ist.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick