Master-Till

Ich bin seit Tagen erkältet. Kennt ihr ein gutes Hausmittel bei Erkältung? Und wie verwende ich es?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (4)
30.06.2010, 23:03 Uhr
 
starmax

Derjenige, der ein funktionierendes Mittel dagegen hätte, wäre mindestens Millionär.

Nimm es als Warnsignal, daß Dein Immunsystem nicht das stabilste ist.

Und beginne - später nach Ausheilung - Deinen Tag mit warm-kalten Wechselduschen nach Kneipp. Vernünftige Ernährung vorausgesetzt, werden alle Erkältungen und grippalen Infekte fortan ein Fremdwort für Dich sein

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
03.07.2010, 01:29 Uhr
 
Helena Roth

Hallo. Bei Husten hilft Zwiebelsaft: Schneide eine Zwiebel in Scheiben oder Stücke, darüber kommt reichlich Kandiszucker, und das ganze lässt Du in einer verschließbaren Dose einen Tag ziehen. Dann nimmst dreimal täglich einen Teelöffel von dem Saft. Bei Schnupfen hilft inhalieren und das Hochziehen von Salzwasser (etwas unangenehm, aber wirksam).

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
04.07.2010, 17:58 Uhr
 
sunnybritt

Hey, ich hatte das auch mal, meine Erkältung ging einfach nicht weg. Da hab ich den Tip bekommen: Einfach ein paar Kartoffeln kochen, bis sie weich sind, die in ein Handtuch legen und zu Brei zerquetschen. Danach wickelst du die zerquetschten Kartoffeln ins Handtuch ein und legst das solange auf den Hals bis er nicht mehr warm ist. Das hilft wirklich gut, wenn mans öfter macht.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
06.07.2010, 08:29 Uhr
 
Mark Lehmann

mir wurde letztens eins von einem koch empfohlen und zwar sollte man dafür etwa 5 cm ingwerknolle nehmen und schälen und die mit heißem wasser aufgießen und dann wenn das wasser nicht mehr kochend heiß ist sollte man einn löffel honig und dann noch zitrone reinmachen, gute besserung

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.