leo_urban

Ich erwarte mein erstes Kind. :-) Habt Ihr Tipps für eine Ernährung für Schwangere?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (12)
19.08.2010, 16:31 Uhr
 
Klabusterb...

Saure Gurken mit Nutella. :)

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
 
19.08.2010, 17:43 Uhr
 
d2i7r8k

Rollmops mit Schlagsahne.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
19.08.2010, 17:47 Uhr
 
anne-emilie

Bei jedem Frauenarzt,den Du ja hoffentlich regelmäßig aufsuchst,liegt

genügend Literatur zu diesem Thema herum!Wenn nicht,was sehr

ungewöhnlich wäre,kannst Du Dir überall im Buch-und Zeitschriftenhandel

etwas zu diesem Thema besorgen.Im übrigen; herzlichen Glückwunsch

und alles Gute für die nächsten Monate!!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
19.08.2010, 19:29 Uhr
 
wurzelkitt

Sauerkraut mit Vierfruchtmarmelade.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
19.08.2010, 19:34 Uhr
 
otistarda

Bleiben Sie so normal, wie möglich. Schwangerschaft ist keine Krankheit.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
21.08.2010, 21:34 Uhr
 
Eugen Schmidt

Die Ernährung sollte auf bestimmten Prinzipien und Erkenntissen aufgebaut sein, die du am BEsten noch mit deinem Arzt besprechen, und dann gewissenhaft umsetzen solltest. Widme dich doch mal folgendem Link: http://www.eltern.de/schwangerschaft/gesundheit-und-fitness/schwangerschaft-ernaehrung.html.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
24.08.2010, 17:12 Uhr
 
missym78

Prinzipiell kannst du als schwangere das selbe essen wie vorher. Wenn du dienem Kind (und dir) etwas gutes tun willst udn gesund leben möchtest, achte darauf viel frisches Obst und Gemüse zu Essen, wenig Fett, nicht viel Fleisch. Und immer wichtig ganz ganz viel trinken. auch wenn man mit dem babybauch noch öfter aufs Klo muss!

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
24.08.2010, 18:28 Uhr
 
Musca

Darf ich die hier gemachten Menüvorschläge für ein Candlelight-Dinner verwenden oder erhebt Ihr Urheberansprüche ?

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
07.03.2012, 10:35 Uhr
 
Personal-T...

Für Fragen rund um die RICHTIGE Nährstoffversorgung (Ernährung) während der Schwangerschaft stehe ich gerne zu Verfügung!

Liebe Grüße aus Wangen bei Olten, vom: Personal Trainer, Ernährungsberater, Frühstücks-, Wellness-, Wohlfühl-, & Hautpflege Coach (Coach Lemmi)

E-Mail: info@c-lemmi.com

http://www.c-lemmi.com

Antwort bewerten » rating (2 Bewertungen) Beitrag melden
24.01.2013, 10:44 Uhr
 
magiceve

Für eine ausgewogene Ernährung ist es wichtig, das du auf deine Vitalstoffe achtest. Hier spielen vor allem Folsäure, Jod und Eisen eine übergeordnete Rolle. Folsäure ist dabei wohl das wichtigste für einen positiven Schwangerschaftsverlauf. Ansonsten solltest du dich weiterhin möglichst gesund ernähren und auf Alkohol und Nikotin verzichten. Komplette Umstellungen der Ernährung sind während der Schwangerschaft dennoch nicht anzuraten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
24.01.2013, 10:52 Uhr
 
Amos

Ob die Fragestellerin eventuell schon 2010 entbunden hat? Dann käme die Antwort erheblich zu spät!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
27.02.2013, 03:06 Uhr
 
adam7511

Sehr einfach!

Ernaehre dich Mediterran und vermeide alles was fertig aus dem Supermarkt oder bereits fertig angerichtet verkauft wird!

Mit 1000 Zeichen - wie hier limitiert - kommt man nicht weit und kann keinen vernuenftigen und fundierten Rat geben!

Solltest Du noch Fragen haben dann nimm bitte meinen User Namen von hier und @gmail.com

Gruss aus Malaysia

Adam7511

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick