Startseite
Frage Nummer 37354 Kuckmann

Ich habe gestern im TV noch einmal gesehen wie Barack Obama das Gesetz für die staatliche Krankenversicherung unterzeichnete. Dabei fiel auf, dass er jeden Buchstaben seines Namens mit einem jeweils anderen Schreibgerät schrieb? Kennt jemand den tieferen Sinn dieses Rituals?

Antworten (1)
antwortomat
Das umständliche Manöver erlaubt es dem Präsidenten, verdiente Reformmitstreiter, möglicherweise aber auch Museen mit jeweils einem jener Stifte zu beehren, die bei der Inkraftsetzung des wegweisenden Gesetzes durch Obamas Unterschrift zum Einsatz kamen. Dass US-Präsidenten für solche Unterzeichnungszeremonien gleich mehrere Federhalter benutzen, ist nicht ungewöhnlich; 20 Stifte sind allerdings eine große Zahl. Nach Informationen des Senders CNN begnügen sich die Präsidenten meist mit zehn bis zwölf Stiften.