Moritz Becker

Ich habe jetzt Eigenheim - ist eine Grundbesitzer Haftpflicht da jetzt wirklich nötig?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (5)
25.03.2010, 14:36 Uhr
 
koyaanisqa...

ZWINGEND!

egal was am und im Haus mit Drittpersonen passiert, das kann r i c h t i g teuer werden. (Schneeglätte, herabfallende Äste, Treppensturz, etc)

Da du's nicht voraussehen kannst, würde ich dringend zu einer Gebäudehaftpflicht raten

Antwort bewerten » rating (3 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
 
26.03.2010, 22:39 Uhr
 
Ronald Die...

Du brauchst eine Grundbesitzer Haftpflicht damit Du für Schäden Fremder auf Deinem Grundstück abgesichert bist. Du bist verpflichtet Dein Eigentum sowie das dazugehörige Grundstück so zu verwalten, damit es sicher für Dich und andere ist. Wenn Du allein ein Haus bewohnst reicht eine normale Haftpflicht – wohnt noch eine andere Partie in Deinem Haus ist die Versicherung von Nöten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
28.03.2010, 09:32 Uhr
 
Benedikt B...

Falls Du vermietet hast und im Mietvertrag das Schneeräumen mit aufführst, kann der Mieter im Schadensfall nicht haftbar gemacht werden. Räumt ein Mieter beispielsweise im Winter den Schnee weg und der Briefträger bricht sich das Bein, kommt der Geschädigte zu Dir als Hauseigentümer. Das Haftungsrisiko kann in einer Grundbesitzer Haftpflicht bis zu 5 Mio. Euro abgesichert werden.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
28.03.2010, 20:26 Uhr
 
Harald Walter

Mit einer Grundbesitzer Haftpflicht lassen sich pauschal Personen – und Sachschäden abdecken. Du bist verpflichtet Dein Grundstück sowie den Gehweg sicher für andere zu verwalten. Es gibt Schilder wie beispielsweise betreten des Grundstückes auf eigene Gefahr, doch ich weiß nicht ob die bei den Versicherungen im Schadensfall akzeptiert werden. Diese Versicherung müsstest Du unbedingt abschließen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
18.05.2010, 22:56 Uhr
 
volker_doe...

Die bisherigen Antworten sind bedingt richtig. Wenn nur Sie in dem Haus wohnen ist ihr sog. Haus-/und Grundbesitzerrisiko für gewöhnlich in Ihrer Privathaftpflichtvers. eingeschlosse. (Wenn Sie eine haben). In dem Moment wo Sie eine zweite Wohnung haben und die von jemand anderes als Ihnen bewohnt wird, benötigen Sie eine sog. Haus-/ und Grundbesitzerhaftpflicht. Vergessen Sie den Unsinn von wegen Schilder mit Räumen und so weiter im Winter. Sie HAFTEN, punkt aus . Allein schon aus der Gefährdungshaftung heraus. Das Ding kostet nicht die Welt und rettet IHNEN im Zweifelsfall die Existenz.

Antwort bewerten » rating (2 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick