Werner Frank

Ich höre immer dieses Wort "Bildungsfernsehen". Gibt es das? Und wenn ja, wo? Denn wenn ich sehe, was meine Tochter sich im Fernsehen anschaut, glaube ich nicht daran.


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (7)
02.02.2013, 22:17 Uhr
 
Amos

Nimm Dir nicht Deine Tochter als Maßstab. Bei Spongebob und Prekariatsfernsehen würde mir auch das Kotzen kommen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
02.02.2013, 22:20 Uhr
 
Dara

Was ist aus deinem Quellcode für die Cosinusfunktion geworden? Sind wir hier wirklich so blöde, dass man uns Typen wie dich zumuten kann?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
02.02.2013, 22:20 Uhr
 
bh_roth

Gedanken sollte sich der machen, der seine Tochter so einen Dreck im Fernsehen ansehen lässt, nicht war, Werner-Hase?

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
03.02.2013, 10:58 Uhr
 
Skorti

Nicht auf Spongebob schimpfen. Zombies wie Werner können aus dem Werbeblöcken noch was lernen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
03.02.2013, 20:53 Uhr
 
apple_freak

Sorry, das ist wirklich nett formuliert, aber nein, gibt es nicht. Die Fernsehlandschaft ist ein absolutes Kraterfeld voller uninteressanter, banaler auf Sensation ausgelegter und unglaubwürdiger Programmpunkte. Wenn du daran interessiert sein solltest deinem Kind eine solide Bildungsgrundlage zu vermitteln, dann solltest du dringend den Fernseher abschaffen und ihr stattdessen ein Bücherregal bereitstellen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
04.02.2013, 20:26 Uhr
 
AlFi

Hä? Aber bei Büchern verhält es sich genauso wie beim Fernsehen. Es gibt jede Menge Schund (siehe das Spiegel-Bestsellerregal) und es gibt einige wenige Perlen. Auf die Masse gesehen, ist der Anteil an weniger gut forcierten Inhalten ziemlich niedrig, aber die Wahrscheinlichkeit genauso groß etwas Sinnvolles zu erwischen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
05.02.2013, 23:25 Uhr
 
Constantin...

Ich weiß ja nicht genau, welches Fernsehprogramm ihr zu Hause habt, aber ich gehe einmal davon aus, dass wir das gleiche Programm anschauen. Wenn ihr nur Schund seht, dann liegt das an euch, nicht am Programm! Allein auf Phoenix werden rund um die Uhr geschichtlich oder politisch relevante Formate gezeigt. Im ZDF gibt jede Menge ausführliche Nachrichtenformate, auf ZDFkultur oder auch neo werden die innovativen, jungen Programme gezeigt, wo man ziemlich gut die aktuelle Kunst- und Musikszene mitverfolgen kann. Auf 3Sat gibt es die unglaublich gut recherchierte und interessante Sendung "Kulturzeit", aber auch "nano" gehört zu den Formaten, bei denen man eigentlich nur lernen kann.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick