Michael Kr...

Ich will für meine Nichte Süßigkeiten kaufen. Sie bekommt schon ihre Zweitzähne. Welche Süßigkeiten sind nicht so schädlich für die Zähne?


  Frage stellen     Frage beantworten  
ANTWORTEN (7)
20.02.2011, 08:52 Uhr
 
Highspeed

Süßigkeiten die nicht so lange auf die Zähne einwirken sind die besseren. Also eher Schokolade als 'nen Lutscher, weil der Lutscher ggf. über Stunden die Bakterien im Mund mit Zucker versorgt, während die Schokolade recht schnell geschluckt wird, und somit aus dem Mund verschwunden ist.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
20.02.2011, 18:49 Uhr
 
wuffwuff

Süßigkeiten ohne Zucker!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
20.02.2011, 19:08 Uhr
 
starmax

Genau,mit krebserzeugenden Zuckeraustauschstoffen....

Besser : mit Stevia (Zuckkraut) selber machen!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
20.02.2011, 20:30 Uhr
 
Highspeed

@starmax: Welchen nachweislich krebserzeugenden Zuckeraustauschstoff meinst Du?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
21.02.2011, 13:13 Uhr
 
TischLampe84

Würde welche kaufen, in denen nicht zu viel Zucker drin ist und die sowieso nicht allzu ungesund sind. Rate also zu BIO-Waren. Da gäbe es eben auch getrocknetes, gezuckertes Obst, was sehr lecker und auch auch sehr bekömmlich wäre. Das würde sich anbieten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
23.02.2011, 19:08 Uhr
 
FridaB

Es ist letztendlich egal, welche Süßigkeit du kaufst - es ist der Zucker, der Zähne schädigt und Karies verursacht. Du könntest auf Sachen mit braunem Rohrzucker zurückgreifen, der ist nicht raffiniert und nicht ganz so schädlich. Putzen muss sie aber trotzdem! Von Sachen mit Zuckerersatzstoffen würde ich die Finger lassen, das ist reine Chemie. Lieber in Maßen genießen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
24.02.2011, 09:40 Uhr
 
neumann69

Mein Zahnarzt hat mir bei meinem letzten Besuch empfohlen, auf klebrige Süßigkeiten ganz zu verzichten, weil die besonders schädlich für die Zähne sein sollen. Aufgrund der klebrigen Masse lassen die sich ja bekanntlich schwieriger von den Zähnen lösen und können somit länger und damit auch wohl nachweisbar mehr Schaden anrichten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick