Startseite
Frage Nummer 435 Werner Frank

Ich wollte mir ein Cabrio gebraucht kaufen, aber mir raten alle ab. Doch lieber ein Neuwagen Cabrio?

Antworten (5)
Pascal Neumann
Also, ich denke, Pech haben kannst auch mit einem normalen Kfz. Ich meine da kommen auch die Mängel erst, wenn man ihn längst gekauft hat. Natürlich bist du da mit einem Neuwagen Cabrio besser dran, aber es ist ja auch eine Frage des Preises. Wenn Du es Dir leisten kannst, würd ich auch lieber ein Neues nehmen.
Fynn Günther
Dank Abwrackprämie kannst aber gerade jetzt den Preis bei einem Neuwagen Cabrio mächtig senken. Wenn es dann nicht eine bestimmte, teure Marke sein muss, dann bekommst du auch für kleines Geld schon ein gutes Fahrzeug und du hast die Garantie. Also ich würde auch immer den Neukauf empfehlen.
Doban
Ich selbst fahre ein Golf 1 Cabrio, Baujahr 1991, also definitiv gebraucht, und bin von dem Auto nie im Stich gelassen worden :-)
Bedenke bei einem Neuwagen was Du alleine für die regelmässigen Inspektionen zahlen mußt, dass Deine Garantie nicht verfällt...
Jean09
Du solltest das Cabrio am besten bei einem Händler kaufen. Und bei der Probefahrt unbedingt damit durch eine Waschanlage fahren. Danach kann man Undichtigkeiten sofort erkennen. Falls Wasser oder auch nur Feuchtigkeit eingedrungen ist: Hände weg. Ich hatte mal einen Mazda MX 5: super Auto. Aber bitte mit Glas-Heckscheibe.
Viel Spaß!
Krakz
also zwischen neu und uralt gibt es auch noch june gebrauchte - mit garantie, da bist du safe.
auf dauer verlangt ein cabriodach aber immer mehr aufwand und pflege als ein festes metalldach. ich meine mal, entweder man ist leidensfähig oder man hat zumindest ein dach über dem auto